1,5 von 5 Sternen

Zahlungsarten: Vorkasse, Nachnahme, PayPal, Kreditkarte, SOFORT Überweisung, Finanzierung

Lieferzeiten: 2-5 Tage

Versand: Hermes, DHL, UPS Express

Max Stückzahl siehe Onlineshop

Packstation: Ja

Specials: Alle 24 Stunden wird ein Produkt aus dem Elektronik Sortiment von notebooksbilliger für Euch reduziert.

Produktwechsel: 0:00 Uhr

Angebotsdauer: 24 Stunden/so lange der Vorrat reicht

Weitere Erfahrungsberichte

Erfahrungen zu notebooksbilliger.de (142)

Shop besuchen Erfahrungsbericht schreiben

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 9999-08-05 10:32:23 Uhr

Wichtige Information vom Shop Betreiber

Liebe notebooksbilliger.de - Kunden,

vielen Dank, dass Sie uns bewerten wollen! Über positive Bewertungen freuen wir uns immer, und auch negative sind für uns interessant – denn wenn uns keiner sagt, was bei uns nicht so gut funktioniert, wie sollen wir’s dann je besser machen?!

Kritik lassen wir uns auch gerne direkt sagen – telefonisch unter +49 (0)331 73099 111 (Ortstarif) oder einfach per Mail an feedback@notebooksbilliger.de! Sollten Sie mit uns nicht 100%ig zufrieden sein, geben Sie uns die Chance, das wieder wettzumachen!

Ihr notebooksbilliger.de Team

WICHTIG: Bitte geben Sie bei Ihrer Bewertung Ihre Bestellnummer, Kundennummer oder Rechnungsnummer an, damit wir Sie direkt kontaktieren können.

Antworten

Geschrieben von: Majid Shafeghati - 2016-12-05 14:14:35 Uhr

sehr schlechtes Shop!!! nie Wieder!!! nie zu empfehlen!!!

3 Tage nach Überweisung und Auftragsbestätigung habe ich folgende Nachricht erhalten:
"Wir bedauern es sehr, dass Sie Ihre bestellte Ware nicht erhalten konnten."

Und als ich mich beschwertet hatte habe ich folgende Nachricht erhalten:
"Laut den mir vorliegenden Informationen in unserem System wurde Ihre Bestellung durch Sie storniert."

Beim telefonischen Kundenservice waren immer 40-70 Leute in Warteschlange!!!

sehr schlechtes Shop!!!
nie Wieder!!!
nie zu empfehlen!!!

Antworten

Geschrieben von: S.B. - 2016-11-25 14:15:22 Uhr

Nachtrag

Widerruf und v.a. Rückbuchung des Geldes hat überraschenderweise ohne weitere Probleme geklappt!

Antworten

Geschrieben von: Tim - 2016-11-25 10:21:32 Uhr

Katastrophe

Bestellung schon problematisch. Habe als Gast bestellt und versehentlich \"@mx.de\" anstatt \"@gmx,de\" bei meiner E-Mail-Adresse angegeben. Hier gehen die Probleme los. Dieser SAFTLADEN überprüft nicht einmal obdie E-Mail überhaupt zugestellt werden kann bzw. ob eine Fehler-Nachricht kommt.

Naja davon abgesehen möchte ich nun widerrufen. An der Hotlin wurde mir gesagt, dass der Vorgang in die Zuständige Abteilung gegeben wurde und dass ich dann ein Retouren-Label zugesendet bekomme.
Nach drei Tagen nichts passiert - erneuter Anruf, diesmal wird der Vorgang an einen konkreten Kollegen gegeben der ist \"immer ganz schnell\". Nach weiteren drei Tagen nichts passiert.

Ich kann vor diesem Laden nur warnen. Maximal noch in der Filiale einkaufen, dann kann man es den Leuten um die Ohren hauen.

NIE WIEDER!!

Antworten

Geschrieben von: Daniela Vogelmann - 2016-11-23 15:05:55 Uhr

Unmöglicher Service

Ich habe ein Notebook gekauft. Dies war defekt. Der Bildschirm war schwarz. Ich habe per Mail und telefonisch meine Reklamation eingereicht. Nach ca. 3 Wochen bekomme ich erst eine Antwort. Ich sollte den Hersteller Kontaktieren oder kann vom kauf zurück treten. Also trat ich zurück. Die Erstattung lies weitere 2 Wochen auf sich warten. Dazu wurde mir auch nicht der volle Betrag zurück erstattet. Bis heute habe ich keine Info was mit dem Fehlbetrag ist. Dies geht seit 6 Wochen. ABSOLUT NICHT EMPFEHLENSWERT.FINGER WEG VON NOTEBOOKBILLIGER.DE

Antworten

Geschrieben von: Bianca M. - 2016-11-10 09:59:59 Uhr

Furchtbarer Kundenservice!

Habe mir einen All-in-one-PC bei einer 15% Aktion bestellt. Der Preis wäre unschlagbar gewesen! Doch leider wurde ich 4 Wochen lang immer wieder vertröstet und schließlich wurde mir mitgeteilt, dass das Produkt nicht mehr geliefert werden kann. In den Emails wird unverschämterweise immer nur dem Lieferanten die Schuld gegeben, doch die Wahl seiner Lieferanten hat notbooksbilliger durch aus selbst in der Hand! Für den Kunden ist das keine gute Begründung.
Doch das ist nicht alles. Um mein Geld wieder zu bekommen, soll ich mich mit ihnen in Verbindung setzen. Doch das ist beim notebooksbilliger-Service schier unmöglich! 39 Position vor mir in der Warteschlange der kostenpflichtigen Hotline. Meine Mail wurde bis jetzt nach 3 Tagen auch nicht beantwortet.
Tolle Preise, große Produktauswahl - hilft einem nur alles nichts, wenn man das Produkt nie bekommt!

Antworten

Geschrieben von: Vivian - 2016-11-08 21:26:35 Uhr

gar kein Service, absolut mies, Finger weg!!!

Ich habe ein Notebook mit Schutzbrief gekauft. Dieses läuft jetzt nicht mehr. Nach drei emails und einem Brief habe ich lediglich nach der ersten mail nach Tagen eine scheinbar automatische mail bekommen. Sämtliche Daten mit Gerätenummer, Schutzbrief usw. habe ich jedesmal mitgeschickt. Hier kann man nicht über Service reden, weil es keinen gibt. Ich kann nur jedem raten, die Finger von diesem Laden zu lassen. Das lasse ich nicht auf mir sitzen und werde meine Rechtsschutz einschalten. Ich brauche das Notebook für die Schule. Schade, dass hier keine negativen Bewertungen abgeben kann!!!!!!!!!!!!!!!

Antworten

Geschrieben von: S. B. - 2016-11-02 10:09:11 Uhr

Dreister Kundenservice

Nachdem ich mit viel Recherche endlich eine Kontaktmöglichkeit gefunden habe (ich besitze wedder Facebook noch WhatsApp und würde bei beiden auch keine sensiblen Kundendaten kommunizieren!), wurde mir auf meine Anfrage, ob es einen Servicepartner in der Nähe gäbe, der mir den zubestellten RAM auch ins Notebook einbaut, da ich Probleme mit dem Öffnen einiger Schrauben hatte, wortwörtlich gesagt: \\\"Haben Sie es schon mit einem Hammer oder einer Brechstange versucht?\\\"
Ob der Widerruf und die Rückbuchung des Geldes problemlos klappt, kann ich erst in einigen Tagen sagen, wenn Hermes sich mal dazu bequemt hat, mein Paket auch weiterzutransportieren.

Antworten

Geschrieben von: Zimmermann - 2016-10-31 17:39:43 Uhr

Garantie - Restwert

Schlecht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Fast neues Motorola X Play, war jetzt schon 5x in Reparatur weil GPS nicht funktioniert und jetzt soll ich nur noch einen Restwert bekommen. Das ist echt das allerletzte. Nie mehr NBB.de

Antworten

Geschrieben von: Tanja - 2016-10-27 07:45:49 Uhr

Solange alles stimmt ist alles okay

Ich bin schon lange Kundin bei nbb, habe dort bereits 5 Notebooks (Vorführware) gekauft und hatte bisher echt Glück weil nie irgendwas kaputt war . Letzte Woche habe ich ein htc10 ebenfalls Vorführware bestellt und Lieferung war wie immer sehr schnell, Gerät funktioniert auch einwandfrei ABER es wurde das falsche Ladekabel mitgeschickt, also dort angerufen und darauf hingewiesen man verwies mich darauf halt mal eine Email zu schreiben, VIELLEICHT wird das richtige Kabel nachgeliefert. Wie VIELLEICHT??? Also Email geschrieben, Antwort : bitte gedulden sie sich wir versuchen innerhalb von 4!!!Tagen zu Antworten... Auf dem Weg ist es. Hab jetzt im Media Markt für 18 Euro ein Kabel gekauft. An fur sich ist das nicht tragisch wegen 18 Euro will ich ja kein Fass aufmachen aber es hat mir mal gezeigt wie man mit Kunden die ein Problem haben umgeht und professionell finde ich das nicht Kdnr 9511279251016 man hätte mir ja einfach das Kabel nachschicken können, Sache von 5minuten

Antworten

Geschrieben von: Tanja - 2016-10-27 14:42:06 Uhr

Kabel kam kommentarlos

Das Kabel kam heute an, vielen Dank, ist zwar nicht das original Kabel aber es passt zumindest das ist doch schön

Antworten

Geschrieben von: M. Mischke - 2016-10-24 22:16:25 Uhr

Katastrophe

Absolute Katastrophe, die bestellten Hardware Komponenten sollten per Express vor 4 Tagen zugestellt werden.
Ware kam nie an und am allerschlimmsten ist, das man vom Support komplett ignoriert wird. Wenn ich mir den Rest der Bewertungen ansehe ein allgemeines Problem. Anfragen per Mail, Kontaktformular und WhatsApp bleiben unbeantwortet.

Wie kann man nur systematisch so sehr seine Kunden vergraulen?

NIE WIEDER!!! EIN STERN IST ZU VIEL FÜR DIESEN SERVICE!

Antworten

Geschrieben von: Xepher - 2016-10-13 20:22:25 Uhr

Absolute Katastrophe

Habe direkt im nbb Shop einen Elektroherd bestellt. In der Bestellung waren Demontage des alten Gerätes, Anschluss des neuen Gerätes und Mitnahme des alten Gerätes vereinbart. Nun kam der Herd 5 Tage später. Leider war auf dem Auftrag ein Wasseranschluss statt einem Elektroanschluss angegeben. Da DHL oft nicht erkennen kann, um welches Gerät es sich handelt, wurde also kein Elektrotechniker geschickt. Somit wurde der alte Herd weder deinstalliert noch mitgenommen. Der neue Herd wurde natürlich auch nicht abgeschlossen. Nach zweimaligem Gespräch mit dem absolut unfreundlichen und unfähigen Kundenservice, habe ich mit DHL telefoniert. Die teilten mir mit, dass der Fehler bei nbb liegt. Verständlich, da diese einen Wasseranschluss für einen Elektroherd in den Auftrag schreiben. Dümmer geht es nicht mehr. Das Ende vom Lied, ich bin wieder in den Shop und habe den kompletten Vertrag storniert. Nun habe ich einen neuen Herd in der Küche steht und auf die Abholung wartet. Dieses dürfte auch wieder einige Tage dauern.
Da DHL klar gesagt hat, das ein Elektrotechniker erst in 8- 10 Tagen zur Verfügung steht, habe ich darauf bestanden, dass nbb den Herd auf eigene Kosten wieder abholt. Ich habe auch im Shop auf sofortige Barauszahlung bestanden. Het bei mir zum Glück funktioniert.

Mein Fazit, ich werden nie wieder bei diesem Laden auch nur einen Cent ausgeben.
Ich rate euch: \\\" bestellt bei Händlern, die wirklich Service leisten. \\\"
Der Kundendienst ist an unfreundlichen und unfähigen Mitarbeitern nicht zu überbieten.

Antworten

Geschrieben von: Maria - 2016-10-08 09:27:05 Uhr

Retoure

Ich möchte meine bestellte Ware zurücksenden und habe dies im Online-Formular angemeldet.
Nun warte ich bereits seit einer Woche auf Antwort.
Ist das normal?
Beim Versenden der Ware ist notebooksbilliger so schnell, warum können die Probleme der Kunden nicht auch so schnell bearbeitet werden?

Antworten

Geschrieben von: Hasenauer - 2016-10-04 14:06:53 Uhr

Widerruf bei NBB

Am 20.09.16 habe ich online ein Notebook bei NBB bestellt,was einen Tag später geliefert wurde. Da das Notebook nicht meinen Erwartungen nicht entsprach, habe ich den Kauf am 22.09. widerrufen und das Gerät im Store in Düsseldorf am 24.09.abgegeben.
Heute haben wir den 04.10. und ich warte noch immer auf mein Geld. Die Hotline sagt, man könne erst dann eine Gutschrift erteilen, wenn das Gerät im Zentrallager eingegangen sei. Das Gerät befinde sich aber angeblich noch in Düsseldorf. Man tut so,als sei es meine Sache, für die ordnungsmäßige Weiterleitung der Ware zu sorgen. Wenn also der Store in Düsseldorf die dort abgegebene Ware nie weiterleitet, dann bekommt man auch nie sein Geld. Das scheint diese seltsame Firma wohl so zu sehen.Man ist im Falle eines Widerrufs sowohl die Ware als auch das Geld los.

Bestellen Sie lieber anderswo, auch wenn Sie dort für die gleiche Ware u.U. einpaar Euro mehr zahlen müssen. Dafür ersparen Sie sich eine Menge Ärger

Antworten

Geschrieben von: Anastasios - 2016-10-01 09:05:30 Uhr

Kundenservice

Kundenservice Mühl. Telefonisch nie mals erreichbar

Antworten

Geschrieben von: Hinweis - 2016-09-20 07:39:16 Uhr

Geld zurück

Hey, du kannst ja deiner Paypal-Überweisung zurückziehen, denn es handelt sich hier um ein Lastschriftverfahren.
Grüße

Antworten

Geschrieben von: Dominik S. - 2016-09-13 11:09:09 Uhr

Zusatzkosten & Zahlung auf Rechnung - Vorsicht...

notebooksbilliger hat i.d.R. recht gute Preise - zurückholen tut man sich das offenbar gerne über Zusatzkosten wie Versandversicherungen, Gebühren für diverse Zahlungsarten und daran gekoppelt auch noch unterschiedliche Versandkosten sowie (IMHO relativ zweckfreie) "Rundum-Sorglos-Pakete" - das macht es teilweise recht unübersichtlich bei der Bestellung.

Als Geschäftskunde wurde uns auch Rechnungskauf über Billpay eingeräumt - die Zusatzkosten dafür aber leider weder bei der Auswahl der Zahlungsart genannt noch diese auf der entsprechenden Infoseite erwähnt. Zwischen einer verbindlichen Versandversicherung und den Versandkosten sind diese dann im Bestellprozess mit durchgerutscht.

Meiner Meinung nach ist das bewusst so konzipiert da bei anderen Versandkosten wie Paypal zumindest im Kleingedruckten bei der Auswahl der Zahlungsart im Infofenster darauf hingewiesen wird.

Die Reaktion des Kundenservice verstärkt diese Verärgerung noch weiter: man hat nichts falsch gemacht, die Kosten werden im weiteren Prozess ja ausgewiesen. Auf die Hinweise, wie man das kundenfreundlicher gestalten könnte geht man nicht ein. Fertig basta.

SO gewinnt man zumindest keine Geschäftskunden, die ja auch regelmäßiger mal was bestellen könnten. Überlegen, ob wir die ganze Lieferung daher wieder zurückgehen lassen - und werden hier gerne auch über den Rückgabeprozess berichten.

Antworten

Geschrieben von: Andrea P. - 2016-09-10 09:20:55 Uhr

Katastrophaler Service - Best. 8532225

Ich hatte im Onlineshop von nbb einen Router bestellt. 20 Minuten nach Bestätigung der Bestellung habe ich den Auftrag per Mail widerrufen. Ungeachtet dessen wurde die Bestellung versandt mit dem lapidaren Hinweis, dass ich die Annahme verweigern soll.
Da mein Nachbar jedoch leider freundlicherweise das Paket entgegennahm, musste ich nun bei nbb eine Retoure beauftragen. Tagelang erneuter Mailverkehr mit nbb. Zusätzlich wurde meine Kreditkarte statt mit dem im Auftrag bestätigten VK von EUR 79 mit EUR 99 belastet worden. Obwohl das Paket mittlerweile seit 01.09. wieder bei nbb eingetroffen ist, laufe ich weiterhin meinem Geld hinterher. Vom Kundenservice erhält man per Mail nur Standardantworten mit desintessierten Aussagen. Bestellt hatte ich am 17.08. - bis heute 10.09 - wurde mir das Geld noch nicht zurückerstattet. Und wir reden von einem einfachen Widerruf, der innerhalb von 20 Min erfolgte!! Note 6. Ich kann nur jedem abraten,bei notebooksbilliger zu bestellen.

Antworten

Geschrieben von: heiri49 - 2016-09-08 06:04:20 Uhr

nbb ist stets 'unschuldig'

Wollte im Store Hannover/Laatzen ein Laptop abholen, nachdem ich die Auskunft erhalten habe, dass der Artikel dort vorrätig ist. Adresseingabe Hannover, HIldesheimer Straße 87 führt in die Irre, da Laatzen gar nicht in Hannover ist. Da der Store dann nicht mehr vor Ladenschluss erreichbar war, waren zweimal 125 km vergeblich gefahren. Preisliches Entgegenkommen von nbb hinsichtlich mir entstandener Kosten: Null. Auf meine Vorhaltung, dass Hannover/Laatzen den Eindruck eines Stadtteils von Hannover erweckt und nicht den einer selbständigen Kleinstadt, kam nur der stereotype Hinweis, man habe nichts falsch gemacht, da ja bei der Adresse an späterer Stelle auch die Postleitzahl angegeben sei. Also Werbung wird mit 'Store in der Großstadt' gemacht, Laden befindet sich aber in einer Kleinstadt. Mit einem Anbieter, der 'nie (Mit-)Schuld hat', möchte ich aber im Zweifel keine Garantieansprüche verhandeln. Daher ist 'notebooksbilliger.de' für mich gestorben!

Antworten

Geschrieben von: Reinhard Wilhelm - 2016-09-08 05:14:35 Uhr

Liefert nicht gescheit

Statt drei bis vier Tagen in 11 Tagen nichts gekommen. Eine Kamera wurde vom Anbieter einseitig storniert, angeblich habe Lieferant die Kamera nicht. Gezahlt habe ich per paypal per Vorkassen !

Antworten

Geschrieben von: Alexander Sielski - 2016-09-03 01:05:40 Uhr

RE-Nummer 9211366

Hallo,

habe ein Notebook bestellt, als Zahlart PayPal gewählt, es erschien die Meldung Zahlung nicht möglich, ich sollte es nochmal versuchen oder eine andere Zahlart wählen. Als ich es ein 2 mal versuchte wieder das gleiche wählte ich Sofortüberweisung, jetzt habe ich 2 Notebooks und 2 mal bezahlt, würde aber gerne eins zurück geben, Paket ist noch nicht mal geöffnet. Habe schon am 16.8.2016 mit den service telefoniert, online Wiederruf ausgefüllt, Wiederruf per Email, alles vergebens, bis heute kein Antwort bekommen, was sol ich noch machen ?????
So eine Frechheit ist mir noch nie wieder fahren und werde hier bestimmt nichts mehr kaufen.

Mfg
Alexander Sielski

Antworten

Geschrieben von: Seref - 2016-08-27 00:26:57 Uhr

Ping Pong; Ergebnis: Nichts

Für unseren Kunden ein Lenovo Thinkpad im Februar 2016 gekauft.
Nach zwei Wochen war das Teil aufgrund eines Motherboarddefekts unbrauchbar.
Nachdem ganzen hin und her kam das Notebook mit einem neuen Motherboard zurück. (in Mai)
Im Juli passiert es wieder, das Ding ist wieder defekt und wieder Motherboard. Aber diesmal müssen wir 300 Euro für die Reparatur zahlen.
Garantie? Gewährleistung? Kundenzufriedenheit?

Das ganze wäre bei CONDRAD so gelaufen;
- Hallo, das Notebook funktioniert nicht mehr
- Haben Sie Kassenzettel dabei?
- Ja
- Wollen Sie ein neues Notebook oder wollen Sie das Geld zurück.






Antworten

Geschrieben von: Peter Stolz - 2016-08-23 07:14:12 Uhr

Service schlecht

Hallo Zusammen,
nachdem ich mir am 11.07.2016 ein Asus Zenbook UX 305CA für knapp 1000 € gekauft habe und genau 18 Tage damit Spaß hatte war ab dem 19 Tage der Spaß vorbei.
Zunächst löste sich die STRG Taste, danach fuhr der laptop nicht mehr richtig hoch, der Bildschirm fror ein und selbst im BIOS Modus reagierte der Rechner nicht.
Auf Anfrage bei notebookbilliger erklärte man mir, das für Reparatur und Umtausch der Hersteller zuständig ist und ich das Gerät an ASUS senden soll. Diesen Hinweis hätte ich ignorieren sollen.
Folgendes ist geschehen: Am 01.08. sendete ich das Gerät zu ASUS bzw. an eine Firma die den Mangel bewerten und entweder beheben oder eine Neulieferung veranlassen sollte. Nach 17 Tagen und mehreren Anrufen erhielt ich eine mail mit der Aussage, das Gerät wurde durch Gewalt beschädigt( Bruch des displays) und unterliegt somit nicht der Garantie. Ca. 300 € Rep-Kosten. AUf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass es kein Transportschaden sein kann, es wurden zum Beweis Fotos von einem entsprechenden laptop und einer nicht beschädigten Verpackung zugesandt.
Da ich zufälligerweise Zeugen habe die bestätigen können, dass ich das laptop unbeschädigt versandt habe, werde ich ggf meine Rechte mit Anwalt und vor Gericht geltend machen. Ich hoffe das es nicht soweit kommt und notebookbilliger intern klärt ob es sich um eine Verwechslung des notebooks handelt, jemand im Annahmebereich das laptop beschädigt hat oder jemand einen Betrug (Auswechlung meines laptops gegen einen beschädigten laptop) vorgenommen hat.
Allein schon die Tatsache das ich erst nach 17 Tagen eine Benachrichtigung bekomme, dass das display beschädigt ist, ich aber in meiner Mangelbeschreibung nur software Probleme angegeben habe, sollte die Verantwortlichen doch sensibilisieren und den Vorgang schnellst möglich klären um ggf. interne Ermittlungen durchzuführen.

Ich hoffe noch auf einen für mich guten Ausgang.!!!

Antworten

Geschrieben von: Michael M - 2016-08-15 18:03:35 Uhr

Reklamation Grafikkarte

Der Service bei NBB ist ein schlechter Witz, ich hab vor ca. 13 Wochen meine Grafikkarte zurück gesendet, welche ein klarer Garantiefall ist und bis heute nicht zurück bekommen.

Nach mehrmaligen Telefonaten mit teils sehr unfreundlichen Mitarbeitern, lediglich einer konnte dem Anschein nach was bewegen und die Rücksendung veranlassen, was sich leider auch als Irrglaube herausgestellt hat, sehe ich mich nun gezwungen die Angelegenheit an meinen Anwalt weiter zu leiten und mich ebenfalls an den Verbraucherschutz zu wenden.

Ich bin selber Händler und bestelle sehr viele Produkte über das Internet aber so was ist mir noch nie passiert.

Ich kann nur jedem vom Kauf bei Notebooksbilliger.de abraten!

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-08-16 10:00:58 Uhr

Händlerantwort

Hallo,

ich bedauere sehr, dass die Reparaturzeit offenbar sehr lange Zeit in Anspruch genommen hat. Um Ihren Sachverhalt zu prüfen, benötige ich bitte Ihre Kundendaten. Lassen Sie mir diese bitte unter feedback@notebooksbilliger.de zukommen.

Vielen Dank und viele Grüße
Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Andreas Molsen - 2016-08-05 09:57:25 Uhr

defekte Ware zurückgeschickt - keine Antwort mehr...

Wir haben schon mehrfach Computer-Hardware über den Shop bezogen. Die Lieferung war immer promt und super, darüber kann man nichts sagen.
Jedoch der Service, sollte es zu einer Reklamation kommen, ist wie viele vor mir berichteten wirklich schlimm und geht eigentlich gar nicht.
Leider Gottes hatten wir jetzt 2 Male den Fall dass bei Notebooks entweder das ganze Gerät oder nur die Dockingstation zurückgeschickt werden muss, weil defekt. Beim Gerät haben wir sagenhafte 10 Wochen gewartet bis es wieder zurück kam und jetzt ist eine Dockingstation auch schon wieder seit über 6 Wochen weg. Und wir hören nur Vertröstungen und Bitte um Geduld, die ich im Businessumfeld leider nicht mehr habe. Bin aber auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.
Angesicht dessen, dass dies mehrfach so vorkommt kann ich andere nur davor warnen.
Solche Probleme ignoriert der Shop einfach. Die Ware ist ja verkauft, der Rest interessiert nicht.
Unmögliches Geschäftsgebahren in meinen Augen nicht seriös!
Besser Finger weg!

A. Molsen

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-08-16 10:01:43 Uhr

Händlerantwort

Hallo, ich hoffe, wir konnte eine Einigung in Ihrem Sinne erzielen. Für die lange Bearbeitungszeit bitten wir vielmals um Entschuldigung. Viele Grüße Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Richter, Kai - 2016-08-14 08:47:56 Uhr

Laptop unrepariert immer noch b. Serv Partner

Die Kd. Nr. ist bzw. war - zumind. nach diesem unmöglichen Vorgang & kann gelöscht werden die 4127xxx

Nokia Smartphone angeblich mit Wasserschaden. Eingesandt zu einem Servicepartner. Unrepariert zurück. Refurbished PC 3 x mit jeweils anderen Fehlern. Wandlung dieses Kaufvertrags.

HP Notebook z. Reparatur - das ist ca. 1.5 J alt. DVD Laufwerk defekt. Leider Beweislastumkehr nach dem 1. Halbjahr des Kaufs. Kostenpflichtige Reparatur bzw. -Kostenvoranschlag in Höhe von ca. 160 € bei einem Kaufpreis von 249 € am 26.11.14.

Man wird angelogen. Angeblich sei das Gerät zum Hersteller HP nach Frankfurt zur dt. Niederlassung. Ich rufe dort an, kein Auftrag liegt vor. Ich rufe an - ja - das Gerät sei zu einem Reparatur-Servicepartner unterwegs.

Ich verzichte auf eine Reparatur, kaufte mir woanders ein ext. DVD Laufwerk über USB. Das Gerät ist nach 6 Wochen immer noch nicht zurück von einem mir unbekannten Servicepartner dieser AG :(

Antworten

Geschrieben von: Sebastian Pross - 2016-08-04 18:14:26 Uhr

Kunden Service absolute Katastrophe

Kunden Service absolute Katastrophe
Solange alles gut läuft ist das Notebooksbilliger keine schlechte Sache. Aber sobald irgendetwas nicht funktioniert mit der Lieferung oder man einen Kontakt braucht ist man verloren. Die Hotline ist ein Witz. Nach über 1 Stunde in der Warteschleife wird man gekickt. Habe es 4mal versucht. Versand über Hermes unfähigsten Paketdienst aller Zeiten. Kann mich meinen Vorredner nur anschließen. Service wirklich schlecht. Keine Antwort vom Kunden Center. Und wer billig kauft kauft zweimal. Es werden drei Euro Versand gespart und nicht über DHL verschickt sondern über Hermes. Und es Gibt nur Ärger

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-08-16 10:02:16 Uhr

Händlerantwort

Hallo,

um Ihren Sachverhalt zu prüfen, benötige ich bitte Ihre Kundendaten. Lassen Sie mir diese bitte unter feedback@notebooksbilliger.de zukommen.

Vielen Dank und viele Grüße
Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: K - 2016-07-26 13:22:50 Uhr

2 x Notebooksschrottiger

Ich habe 2007 und 2015 den gleichen Fehler begangen: aus Gier bei notebooksbilliger.de ein Notebook gekauft. 2007 war es ein Sony TZ, bei dem die Festplatte schon bei Lieferung kaputt war. Ich sandte damals das Notebook sogar zwei mal zurück – beide Male hieß es trotz meiner Fehlerbeschreibung, es sei alles in Ordnung. Schließlich ließ ich die Festplatte durch Sony umtauschen, und der Rechner lief rund acht Jahre. Ich erinnere mich mittlerweile wieder gut daran, dass bei mir die Nerven blank lagen, da ich über einen Monat lang nur am Zurücksenden, Warten, Neu Aufspielen usw. war.

2015 habe ich einen Thinkpad E (Schrottklasse) gekauft. Dummerweise dachte ich nach 10 Monaten, dass die Garantie abgelaufen war (war sie offiziell auch, weil die Kaufdaten falsch eingetragen worden waren; aber geschenkt: meine eigene Schuld). Jedenfalls begann der Rechner nach 10 Monaten an, sporadisch plötzlich auszugehen. Die Absturz-Intervalle wurden immer häufiger. Nun geht der Rechner garnicht mehr an. Jetzt wurde mir angeboten, den Thinkpad einzusenden, wobei Verpackungs- und Materialkosten, Risiko usw. bei mir lägen. Die miesen Bewertungen hier decken sich mit meinen eigenen Erfahrungen und die Vorstellung, dass ich wieder drei bis sechs Wochen auf einen unsicheren Ausgang warten muss, lässt mich von der Einsendung des bereits verpackten Laptops Abstand nehmen.

Die Preispolitik bei notebooksbilliger.de äußerst intransparent. Nach bestimmten Algorithmen verändern sich die Preise Vor-, Nachmittags, Abends, an Wochenende, an Sonntagen. Das weckt kein Vertrauen.

Mein Fazit: Wer billig kauft, bezahlt zwei mal (Zeit, Reparaturkosten, Nerven)... und in meinem Fall 2x2.
!!! Nie wieder B-Ware bzw. Schrottware!!!!! Nie wieder notebooksbilliger.de!!!

Antworten

Geschrieben von: S. Kurz - 2016-07-26 13:09:28 Uhr

Einmal und nie wieder...

Ich habe im Sep. 2015 einen Laptop (HP) bei nbb.de gekauft. Nach ca.18 Monaten kam es zu einem Defekt beim Lüfter. Da ein Versuch der Fehlerbehebung durch mich selbst nicht zum Erfolg führte, habe ich das Gerät bei nbb.de reklamiert. Hier hat man mir nach der Einsendung der Ware per Email geantwortet, dass die Reparatur des Schadens durch mich bezahlt werden müsse, da die Garantie ja bereits erloschen ist (12 Monate nach Kauf) und der aufgetretene Fehler nicht über die Gewährleistung abgedeckt sei! Nachdem ich dem Sachbearbeiter dann darauf hingewiesen habe, dass das bestehende Lüfterproblem bei HP öfter auftritt und dieses auch im Internet nachgelesen werden kann, wurde großzügiger Weise der Kostenvoranschlag zur Reparatur auf Kulanz angeboten. Aber die eigentliche Reparatur solle ich immernoch tragen. In meinen Augen hat dieses Vorgehen bei nbb.de System und man versucht hier bis aufs Letzte sich vor seinen Pflichten zu drücken. Solch eine Kundenunfreundlichkeit habe ich noch bei keinem anderen Verkäufer erlebt. Ich werde nun über meine Rechtsschutzversicherung das weitere Vorgehen abklären lassen. Abschließend kann ich nur von nbb.de abraten, denn im Falle defekter Ware gibt es scheinbar nur Probleme. Da zahle ich beim nächsten Mal lieber ein paar Euro mehr, habe aber im Fall der Fälle nicht solche Schwierigkeiten!

Antworten

Geschrieben von: esch - 2016-07-25 15:47:56 Uhr

unfähige Mitarbeiter

Ich abe im Januar 2015 eine Saeco Kaffeemaschine gekauft die jetzt in der Garantiezeit kaputt ging. Habe sie mit der Rechnung eingeschickt und nach 3 Wochen einen Kostenvoranschlag bekommen obwohl die Maschine noch Garantie hat. Hab ich auch geschrieben mit dem Zusatz, das ich noch zusätzlich eine Verlängerungsgarantie gekauft habe die nach der eigentlichen Garantiezeit greift. Daraufhin die Antwort ich müsste die Reparatur über die Verlängerungsgarantie abwickeln. Nachdem ich erneut daraufhingewisen habe das das Gerät noch in der Org. Garantie ist und ich mich an geeigneter Stelle über die ünfähige Mitarbeiterin beschwerden würde, bekam ich die Antwort das man aus \" Kulanz\" und wegen der Kundenzufriedenheit das Gerät reparieren lassen würde - für mich kostenlos!!! Mein Einwand das das mit Kulanz rein gar nichts zu tun hat weil das mein gestzliches Recht ist ist bis jetzt noch nicht beantwortet worden. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie mit so unfähigen Mitarbeitern bei einem Kundendienst zu tun gehabt. Entweder sind die des Lesens nicht mächtig oder schlichtweg d\"\"\". Bin mal gespannt wie das ausgeht.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-07-25 16:59:34 Uhr

Händlerantwort

Hallo, ich bedauere sehr, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden sind. So wie Sie es beschreiben, vermute ich, dass eventuell eine mechanische Beschädigung vorlag. Wir verschicken nur Kostenvoranschläge, bei Geräten die noch Garantie haben, wenn das Gerät im Rahmen der Garantie nicht bearbeitet werden kann. Um den Sachverhalt genauer zu prüfen, benötige ich bitte Ihre Kundendaten. Bitte lassen Sie mir diese unter feedback@notebooksbilliger.de zukommen. Vielen Dank und viele Grüße Ruth

Antworten

Geschrieben von: Hans-Jürgen Theinert - 2016-07-18 17:44:52 Uhr

defekte Ware und Kontakt verweigert

Notebooksbilliger liefert defekte Ware und reagiert nicht auf meine Mails. Telefonisch ist nie jemand erreichbar. Mehrfach über 20 Minuten Telefonwarteschleife erduldet. Das Geld wird von denen sofort eingesackt. Dann wird defekte Ware ausgeliefert. Und dann wird eine Kommunikation verweigert. Vermutlich bin ich hier einem Betrug aufgesessen. Unglaublich und nie wieder!
Und was ich hier so lese, werde ich wohl gleich eine Anzeige am besten durchführen.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-07-19 10:27:12 Uhr

Händlerantwort

Hallo Herr Theinert, wir haben bereits eine Ersatzlieferung via Express für Sie veranlasst. Bitte prüfen Sie Ihre E-Mail. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir Sie vielmals um Entschuldigung. Viele Grüße Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Jakob - 2016-07-14 12:05:10 Uhr

Gut solange der Kundendienst nicht nötig

Habe schon sehr viel gute Erfahrungen mit dem Shop gemacht. Als ich mit Reklamationen kam, da begann der Horor. Auf eine Antwort wartet man sehr lange und bekommt nur Standardsprüche. Reklamiertes Gerät (BBC PC) zweimal zurückgesand und zweimal mit gleichem Fehler zurück bekommen. Habe das Garantiesiegel aufgebrochen und selbst instandgesetzt. Zwischen Bestellung und erfolgreicher (Eigener) Instandsetzung sind satte 10 Wochen vergangen. Der Kundendienst ist telefonisch nicht erreichbar und auf E-Mail wird meistens mit Standardsrüchen nach ca. 5 Tagen geantwortet. Deshalb verdient der KD eigentlich keinen einzigen Stern. Wenn die Ware OK ist, dann gibt es auch nichts zu meckern. Aber für Menschen die auf Kundendienst angewiesen sind --> FINGER WEG

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-07-19 10:28:23 Uhr

Händlerantwort

Hallo Jakob, es tut mir sehr leid, dass du solche Erfahrungen mit uns machen musstest. Bitte lasse mir unter feedback@notebooksbilliger.de Ihre Kundendaten zukommen, damit ich mir deinen Sachverhalt anschauen kann. Vielen Dank und viele Grüße Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Ralph Mroczek - 2016-07-07 11:13:47 Uhr

kein Service, Katastrophe !

Ich habe am 22.06.16 dort einen Lenovo Notebook bestellt. Lieferung amn nach 2 Tagen--kein problem.

Der Notebook wurde installiert und nach einem Tag Total Ausfall. Nach Rücksprache mit Lenovo muss das Gerät ausgetauscht werden- Garantie.

Nun versuche ich seit 4 Tagen per Telefon- mehreren E-Mails dort jemand zu erreichen. Keine Antwort. Telefon Warteschlange mehrmals 30 Minuten verbracht.. Keine Chance jemanden ans Telefon zu bekommen. Der Service ist das schlechteste was mir die letzten Jahre unter gekommen ist. Nichts dort kaufen !

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-07-07 11:53:44 Uhr

Händlerantwort

Hallo, ich bedauere sehr, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden sind. Allerdings haben wir Ihnen bereits am 04.07. einen Tausch angelegt und Sie entsprechend per E-Mail darüber informiert. Derzeit erwarten wir Ihre Einsendung und werden dann umgehend den Tausch durchführen. Sollten noch Fragen offen sein, können Sie mich gerne unter feedback@notebooksbilliger.de kontaktieren. Viele Grüße Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: steffi meuter - 2016-06-27 14:56:37 Uhr

Gutschrift nicht an Bank gezahlt

Habe ein Laptop und zwei weitere Sachen über Notebooksbilliger.de gekauft mit 0% Finanzierung im September 2015, über die Hanseatic Bank. NIE wieder mache ich das. Ein Gerät habe ich zeitnah wieder zurück geschickt und die Bank hat bis heute 27.06.16 die Gutschrift noch nicht erhalten, muss jetzt erst geklärt werden!!! ich muss nun die letzte Rate incl. zurück geschicktem Teil begleichen. Frechheit sowas. Leider nicht empfehlenswert. Die Hanseaticbank ist auch nicht zu empfehlen, also Finger weg hier ;)

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-06-28 09:20:21 Uhr

Händlerantwort

Hallo Steffi, leider konnte ich keine Kommunikation mit unserem Hause finden, in der Sie uns über das Problem mit der offenen Gutschrift informiert haben. Für die Rückerstattung benötigen wir bitte Ihre Bankverbindung. Ich werde Sie dazu direkt kontaktieren. Viele Grüße Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Dutchy - 2016-06-03 22:06:05 Uhr

Billiger Notebook Kauf ist teurer Kauf!

Sehr schlechte Service Hotline, 30 Minuten Wartezeit bevor man jemanden an der Strippe bekommt.
Und dann noch nicht kundenfreundlich behandelt durch inkompetente Mitarbeiter
Aufgepasst 2 Jahre Gewährleistung ist nicht gleich 2 Jahre Garantie.
Habe mein einen neuen Laptop zum gleichen Preis jetzt bei A****n bestellt mit zwei Jahren Garantie ohne Aufpreis.
Werde hier nichts mehr Kaufen.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2016-06-16 10:06:03 Uhr

Händlerantwort

Hallo Dutchy, du hast vollkommen Recht, teilweise war unsere Hotline wirklich etwas voll, es tut mir sehr leid, dass du so lange warten mussten. Bei der Herstellergarantie handelt es sich um eine freiwillige Leistung des Herstellers. Die Gewährleistung ist eine gesetzliche geregelte Vorgabe, ergo ist es vollkommen klar, das Garantie und Gewährleistung nicht das Gleiche sind. Es erschließt sich mir leider nicht, warum du dies in deiner Bewertung erwähnt hast. Gerne kannst du mir eine Mail an feedback@notebooksbilliger.de schicken und mir etwas genauer erläutern, was du konkret meinst. Viele Grüße Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Thomas Stadler - 2016-05-30 13:43:28 Uhr

Wenn man mit den § kommt findet sich eine Kulante Lösung >

Nachdem ich am 27.05. bei einem Anwalt einen Rat erhalten habe auf welche Paragraphen ich mich bezüglich meines Gewährleistungsrechts berufen soll lies sich Plötzlich eine \"Kundenorientierte Lösung\" finden, die nun den vollen Kaufpreis als Erstattung auf mein Bankkonto vorsieht. Meine gesetzte Frist von einer Woche wurde vorsorglich abgelehnt. Also wird es darauf hinaus laufen dass die Rückzahlung länger als eine Woche dauert. Wenn es NBB noch weiter auf die Spitze treibt werde ich mal die Verbraucherschutzzentrale einschalten.

Antworten

Geschrieben von: Kein Name - 2016-05-29 06:55:03 Uhr

Ladenlokal Hannover

Vor ein paar Tagen war ich im Ladenlokal Hannover. Von 3 Artikeln haben es die Herschaften geschaft 2 Fehler zu machen. Bestellt hatte ich einen Mini-PC, der mit auf dem Monitor gezeigt wurde, an der Kasse und auf der Rechnung standen dann ein Netzteil. Für den PC wollte ich noch Arbeitsspeicher haben. Natürlich wurde mir der falsche gegeben. Das merkte ich natürlich erst zu Hause. - Von 4 "Service"-Mitarbeitern machten 3 einen unsicheren Eindruck. Ob die sehr jungen Leute jemals einen PC von innen gesehen haben?

Antworten

Geschrieben von: CGoedeke - 2016-05-27 15:32:25 Uhr

Unglaublich schlechter Service/ Rechnung - Auftrag per Internet 7580437

Man kauft eine Steuerzentrale für eine Hausautomatisierung und diese funktioniert nach wenigen Wochen nicht mehr. Bei A...on wäre das kein Problem gewesen! So geht im Haus nichts mehr während die kompetenten Mitarbeiter in Hannover nach dem defekt forschen.
Bei notebooksbilliger fummelt man nun seit über einem Monat dran rum, ohne Ergebnis!
Nicht ohne Grund enthalten die Mails des Service keine Rufnummer... wer mal dort war versteht warum...
Also wir sind durch mit dem Händler. Andere Händler hätten auch ohne Prime das defekte Gerät sofort ersetzt.

Ich rate dazu gut zu überlegen wie wichtig einem ein funktionierender Service ist! In Hannover ein paar Euro spraren und hinterher sieht man warum man gespart hat... Dann lieber etwas mehr ausgeben und im worst case einen Spitzenservice in Anspruch nehmen...

Antworten

Geschrieben von: Ole Connor - 2016-05-27 15:10:49 Uhr

Keine Kaufpreis-Erstattung bei Rückgabe bis heute!

Mein Kauf (Nr. 7883317 von 650 Euro) bei Notebooksbilliger.de Anfang März (Asus Laptop) wurde defekt geliefert.
Das Gerät ließ sich nicht starten. Vermutlich hat niemand das Gerät vor Auslieferung getestet.

Ich habe daraufhin innerhalb der 14 Tage vom Widerruf des Kauf gebrauch gemacht und das Gerät zurück geschickt.
(Erst widerwillig wurde mir dir Rückgabe durch den Kundenservice nach etlichen Emails, Anrufen bestätigt). Erst nach negativen Bewertungen im Internet hat der Kundenservice reagiert und ein Retourenbeleg für das defekte Gerät geschickt.

Bis heute 23.6. warte ich auf die volle Kaufpreiserstattung der 649.83 EUR !!!!
Die Firma notebooksbilliger.de behält mein Geld weiterhin und hat auch auf mehrfache Anfrage, wann wohin welches Geld mir zurück überwiesen wurde nicht mit einer Auskunft darüber reagiert !

V O R S I C H T !!!!!!! Ich kaufe dort nie wieder und muss jetzt rechtlich Schritte gegen notebooksbilliger einleiten.


Antworten

Geschrieben von: Thomas Stadler - 2016-05-26 20:04:25 Uhr

Katastrophaler Service, seltsame Gutschriften Abwicklung

Ich warte nun seit März auf eine Gutschrift für meine defekte Zotac GTX 980ti AMP Extreme. Mir wurde zugesagt dass die Karte nicht reparabel ist und vom Hersteller eine Gutschrift kommt. Seitens NBB will man keine Ersatzkarte verschicken, was sich mir vollkommen meiner Logik entzieht, statt dessen will man mich mit Hinhaltetaktik zu einem Rücktritt vom Kaufvertrages unter Abzug der Nutzungsdauer bewegen. Wenn ihr etwas bei dem Saftladen kauft, dann am besten bei Reklamationen direkt an den Hersteller wenden. Habe NBB eine Frist gesetzt in der ich entweder mein Geld komplett zurück haben möchte oder einen 1:1 Tausch mit einer Funktionstüchtigen Grafikkarte haben will. Mein Anwalt freut sich schon.

Antworten

Geschrieben von: Martin K. - 2016-05-26 09:45:19 Uhr

Reklamationsabwicklung katastrophal

Katastrophale Reklamationsabwicklung. Das Anmelden hat schon ewig gedauert, man kann einfach niemanden erreichen.
Bis man dann einen Retourenbeleg hat, vergehen schnell ein paar Tage. Hotline läuft nur ein Band egal zu welcher Zeit "es sind alle... im Gespräch".
Mehrere Kontaktmails probiert, ewig keine Antwort erhalten. Das wenige Wochen alte Laptop sollte dann eingeschickt werden. Umtausch nicht möglich!
Dauert wieder ein paar Wochen!
Unfassbar. Ok, wer es sich leisten kann.
Gute seriöse Unternehmen verkaufen nicht nur, sondern sollten insbesondere bei Problemfällen für den Kunden da sein.
Hier leider nicht so.
Kaufe ich halt künftig woanders.

Antworten

Geschrieben von: Inadelle - 2016-05-05 23:57:04 Uhr

Finger weg von dem Shop!

Über den Shop werden offenbar gebrauchte Elektronik-Artikel als neu verkauft und wenn man das als Kunde so nicht hinnehmen will, wird direkt unterstellt, man habe die Mängel selbst verursacht.

Letzte Woche habe ich ein Notebook bei notebooksbilliger.de betellt. Ware kam an, Originalkarton war aber bereits geöffnet (Siegel durchbrochen und mit Klebeband überklebt). Hätte mich grundsätzlich nicht so gestört, auch wenn es eigentlich nicht okay ist. Habe also das Gerät erst einmal genau angeschaut und direkt diverse Mängel am Gehäuse, den Gummifüßen und an der Tastatur gefunden und das Display war verschmutzt. Es handelt sich ganz offensichtlich nicht um ein neues Gerät, wie ich es bestellt habe.

Ich habe zum Glück direkt Fotos vom Zustand des Gerätes gemacht, danach eine Mail an den Support geschrieben. Nach mehreren Tagen habe ich dann eine etwas patzige und kein bisschen hilfreiche Antwort bekommen. Ich könne ja vom Kaufvertrag zurücktreten, in dem Fall werde das Gerät dann von ihnen geprüft. Mir wurde KEIN Ersatz angeboten, es gab KEINE Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Jetzt also erst einmal warten, bis ich ein Rücksendeetikett erhalte und die Sache bearbeitet wird. Ich sehe schon weitere Probleme auf mich zukommen, wenn ich die Kommentare bzgl. Rücksendung und -erstattung hier lese.

Sollte es wirklich weitere Probleme geben, ist die erste Adresse der Verbraucherschutz, die zweite dann der Anwalt. Dazu würde ich übrigens allen raten, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben! Macht Fotos nach Erhalt der Ware und bevor ihr sie zurückschickt, dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Antworten

Geschrieben von: Stefan - 2016-05-04 12:09:34 Uhr

Keine Erstattung

Schlechter Kundenservice und keine Erstattung innerhalb von 14 Tagen. Man läuft seinem Geld quasi hinterher. Ich bin sehr enttäuscht

Antworten

Geschrieben von: Michael Bieber - 2016-05-03 12:26:29 Uhr

Angebot der Woche - Kundenverar............

Angebot der Woche wird vorzeitig nach dem 1. Tag als ausverkauft ausgewiesen. Das gleiche Produkt kann man aber am nächsten Tag teurer kaufen. Hinweis der Hotline: \"Das Produkt ist das gleiche, die Artikelnummer ist aber unterschiedlich\".
Habe den Sachverhalt an \"Verbraucherschutz\" weitergeleitet. Mal sehen, wie die das sehen. Leider kann man nicht 0 Sterne vergeben. Nie wieder.

Antworten

Geschrieben von: Czyborra,Hans-Joachim - 2016-04-26 09:50:31 Uhr

Erfahrung!

Der bestellte Artikel ist defekt und nicht original verpackt angekommen. Sofort eine Mail geschickt ohne Reaktion ihrerseits. Am 25.4.2016 mit Kundendienst telefoniert ohne Erfolg. Keinerlei Interesse gezeigt mir ein Ersatzgerät anzubieten. Außen langer warte zeit am Telefon und enttäuschenden Service war leider nichts. M.f.G. H.-J.Czyborra

Antworten

Geschrieben von: Stefan - 2016-04-08 08:47:53 Uhr

Versteh ich nich

Warum kauft man sich einen Staubsauger im Internet da geht man besser in ein Elektrofachgeschäft da wird man beraten kann das Gerät ausprobieren und sofort mitnehmen, das ist doch viel einfacher..

Antworten

Geschrieben von: Adrian - 2016-04-06 13:55:41 Uhr

Schande

Hallo,

meine Lage ist wie folgt, bestellt habe ich am 09.03 auf der Seite einen Laptop von Lenovo, die Lieferzeit betrug laut der Seite 5-10 Werktage. Nach 7 Tagen kam die E-Mail dass sich der Liefertermin um eine Woche verschiebt, war zwar blöd aber ich war glücklich über eine Mail und so wusste ich wo ich dran war. Nach einer weiteren Woche warten kam dieselbe E-Mail, diese Mail habe ich jetzt 4 - Mal bekommen und jetzt reicht es mir!! Wir haben den 06.04 und keine weitere Info habe ich bekommen außer das sich der Liefertermin von Woche zu Woche verschiebt. Also das ist einfach eine Frechheit, zumal das Angebot unschlagbar ist. Werde nie wieder dort etwas bestellen.

Antworten

Geschrieben von: Jens - 2016-03-31 08:48:40 Uhr

neuen Laptop Betsellt. Gebrauchten defekten bekommen

Ich Bestelle schon länger bei Notbooksbilliger aber das ist echt der Hammer. Acer Laptop Bestellt und nach 2 Tagen erhalten. Siegel war bereits geöffnet. Habe mir nichts dabei gedacht, vielleicht wurde ja nochmal was geprüft. Laptop ausgepackt und gesehen das deutliche Öffnungsspuren am Gehäuse zu sehen waren, zudem war das Gehäuse nicht richtig geschlossen. Es fehlten außerdem die CD. Keine Ahnung warum die so was machen, und zudem auch noch mit Kunden die schon seit Jahren dort bestellen.
Nun gut Gerät geht zurück und in Zukunft wird bei Cyberport Bestellt. Da kostet das gleich Gerät übrigens gleich mal 10 Euro weniger inkl. Versand. Ist Neuware und komplett.
So schnell Vergrault man sich Bestandskunden. Bin mal gespannt wie der Widerruf von statten geht. Wahrscheinlich werden mir die Sache noch als Unsachgemäße Behandlung vorgeworfen.

Antworten

Geschrieben von: Ulli Hahn - 2016-03-24 16:30:40 Uhr

Saftladen

Keine Reaktion auf mehrmalige Service-Anfragen per E-Mail.
Eine Garantieverlängerung wird wohl gerne verkauft - Eine Garantieabwicklung gibt es allerdings nicht.
Finger weg von diesem Anbieter.

Antworten

Geschrieben von: Oliver Breitscheid - 2016-03-23 16:37:16 Uhr

Kundenservice Problem

Ich bin erfahrener Käufer im Internet und kenne die meisten Elektronik Shops. Leider ist bei netbooksbilliger.de der Service meiner Meinung nach das Schlechteste was ich bisher erlebt habe. Auswahl der Ware ist gut wird umgehend geliefert.

Leider ist man bei Notebooksbilliger nicht darauf eingestellt, dass es Kunden und Kundenanfragen gibt.

Auf Mails wird nicht oder spät reagiert. Telefonisch ist die Erreichbarkeit über die Kundenservicehotline: +49-331 73099111
eine Katastrophe. Wenn man das Glück hat durchzukommen, wird einem nicht geholfen.

Solange Kunden nicht Mängel während ihrer 2 Jahre Gewährleistung haben, ist alles o.k.

Sobald aber Reklamationen und Retouren bearbeitet werden müssen, sträubt man sich mit Händen und Füßen vor einer kundenfreundlichen Bearbeitung.



Antworten

Geschrieben von: FM - 2016-03-22 19:05:45 Uhr

Durchgekommen

OK - bin durchgekommen. Geldeingang zwar da - doch System hat nicht reagiert. Nette Hotline und ich bekomme meine Lieferung per UPS. Respekt - klappt doch alles....... Sterne können wieder hochgesetzt werden :-)

Antworten

Geschrieben von: F.M. - 2016-03-22 14:24:25 Uhr

Gibt es eine Hotline?

Habe einen Artikel bestellt der sofort Lieferbar ist. Am gleichen Tag per Onlinezahlung das Geld überwiesen. Seit einer Woche tut sich nichts. Der Bestellstatus steht immer noch auf "Warten auf Zahlung". Wollte nachfragen, aber ich komme nicht durch. Ist die Hotline eigentlich besetzt?? (6 Versuche je 15 Minuten - dann habe ich aufgegeben!). Dann lieber ein paar Euros mehr bezahlen und am nächsten Tag die Ware haben.
Auf Mails habe ich auch keine Antwort bekommen. Schade......

Antworten

Geschrieben von: R. A. G. - 2016-03-11 12:07:55 Uhr

Vorsicht mit dieser Firma

Ich kann nur vor dieser Firma und ihren Praktiken warnen. Als Neukunde habe ich mir letztes Jahr ein Laptop von HP bei Notebooksbilliger.de bestellt. Am Telefon alles gut, nette Leute, schnelle Lieferung und ich hatte einen positiven Eindruck von diesem Online Händler. Dann plötzlich lud mein Akku nicht mehr auf und ich setzte mich mit der Reklamation in Verbindung und schilderte ihnen den Fall. Alles kein Problem, ich soll doch bitte mein Laptop mit dem Retourenschein zurücksenden zwecks Überprüfung. Da mein Laptop bei HP registriert ist, habe ich parallel auch dort bei einem Servicetechniker um Rat gefragt. Auch dieser konnte mir nicht helfen und riet mir auch den Laptop mit dem Retourenschein an NBB zwecks Überprüfung zurückzusenden. Ich habe dann diesen ordentlich gegen jeglicher Beschädigung gesichert (darauf habe ich sehr viel Wert gelegt) mit einer kleinen Notiz über das Ladeproblem zurückgesendet. Man mag es nicht glauben, ich war mittlerweile im Urlaub, da bekam ich eine Mail aufs Handy, man hätte meinen Akku überprüft und er funktioniert einwandfrei. Allerdings weist mein Laptop einen Displaybruch!! auf und man werde ihn zur ihrer Entlastung an mich zurücksenden. Ich denke, jeder kann sich ungefähr vorstellen, wie verdutzt ich war. Den anschließenden Email Verkehr darüber möchte ich gar nicht weiter ausführen, dass würde den Rahmen sprengen. Nur soviel: Immer andere Mitarbeiter mit immer anderen abenteuerlichen Erklärungen und jeder Menge an Widersprüchen. Das ich allerdings für den einwandfreien Zustand meines Laptops und der sicheren Verpackung vor dem Versenden mehrere Zeugen habe interessiert dort anscheinend keinen.
Die Angelegenheit habe ich mittlerweile meinem Anwalt übergeben.

Mein Fazit:
Solang keine Reklamation vorliegt ist alles gut. Bei Reklamation aber NULL SERVICE und vollkommende Ignoranz gegenüber dem Kunden, abenteuerliche Erklärungen und Widersprüche.
Bei Recherche im Internet bin ich auf ähnliche Fälle gestoßen, sodass man annehmen muss, dass dieses Verhalten Taktik und Methode dieses "seriösen" Online Anbieters ist. Darum Finger weg und lieber etwas mehr Geld ausgeben.

Antworten

Geschrieben von: Besucher - 2016-03-08 11:38:49 Uhr

HOTLINE ist Katastrope

Ich versuche nun schon seit zwei Tagen Kontakt mit einem Kundenserviceberater aufzunehmen, per Telefon.
Nach stundenlangem Warten in der Schlange habe ich aufgegeben. Ein LENOVO NOTEBOOK, das nach kurzen Gebauch (Gerät hat ca. 1.100,- Euro gekostet). Startet nicht mehr bzw. der Bildschirm bleibt schwarz. Kein Einzelfall, wenn man im Internet recherchiert.
Aufgrund der schlechten Erreichbarkeit kann ich diese Firma nicht empfehlen. Ich würde dort nicht einkaufen. Besser doch zum Fachhändler vor Ort?!

Antworten

Geschrieben von: Hella Schneider - 2016-03-04 12:33:27 Uhr

Schlechter Service

Im Dezember 2015 kaufte ich ein Notebook ASUS F751MA ohne Betriebssystem. Ich wollte WINDOWS 10 selbst installieren. Auch nach mehreren Versuchen von IT-Fachleuten geht dies nicht. Ich rief deshalb bei NOTEBOOKBILLIGER.DE an und reklamierte den Fehler (mind. 15 Min. Warteschleife) . Antwort war: \"Umtausch nicht möglich. Wenn sie es an uns zurückschicken, schicken wir es an ASUS. Das dauert dann mind. 4 Wochen bis sie etwas hören. Am einfachsten für sie ist es, wenn sie das Gerät direkt an ASUS schicken.
Ich rief darauf hin bei ASUS an und erklärte den Fehler. Dort erhielt ich nach mind. 20 Min. Warteschleife Informationen wie ich vorgehen müsse, um WIN 10 zu installieren. Wenn es trotzdem nicht funktioniere solle ich Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen. Es funktioniert trotzdem nicht und ich muss erneut Kontakt mit NOTEBOOKBILLIGER aufnehmen. Wie das weitergeht kann ich mir jetzt schon vorstellen: endlose Warteschleife Versuch meine Reklamation \"abzuwimmeln\" und letztendlich wahrscheinlich wochenlanges Warten auf ein funktionsfähiges Gerät. So erlebe zumindest ich den Kundenservice von NOTEBOOKBILLIGER.DE.

Antworten

Geschrieben von: Kathleen Kremers - 2016-02-25 12:36:58 Uhr

Bitte nie dort bestellen!!!!

Man könnte meinen man ist Betrügern aufgesessen! Ich lese auf der Homepage, dass notebooksbilliger.de den \"Deutschen Online-Handel-Award 2016\", für kontinuierliche Kundenzufriedenheit bekommen hat. Wer vergibt diesen Award? Hat man diesen überhaupt erhalten oder will man hier den Eindruck erwecken, bei einem seriösen Händler zu kaufen? Angesichts der vielen Berichte hier und meiner eigenen Erfahrungen kann ich nur davor warnen, bei notebooksbilliger.de zu bestellen. Schon vor der Lieferung meiner Bestellung gab es erhebliche Schwierigkeiten. Die Hotline, die die Kunden anscheinend beruhigen und ablenken soll, die eine reine \"Support-Hotline ist und nicht´s aber auch gar nicht´s mit Bestellungen zu tun hat. Falls man dort überhaupt mal jemanden erreicht, wird man unfreundlich behandelt und mitten in den Ausführungen wurde einfach aufgelegt. In mails wird immer wieder auf diese Hotline verwiesen, ich frage mich wofür? Bevor mir noch schlimmeres widerfährt, habe ich meine Bestellung storniert. Die Antwort spiegelt das Geschäftsgebaren dieses Händlers wieder! Ganz nüchtern teilt man mir mit, dass die Bestellung, wie gewünscht, storniert wurde. Man entschuldigt sich nicht für Unannehmlichkeiten, man bedauert auch nicht´s, aber man freut sich über eine zukünftige Bestellung und der größte Witz an der Antwort: bei Fragen steht man mir gerne zur Verfügung!!! ...........bei der Hotline?? Wenn es nicht so traurig wär, würde ich mich darüber totlachen. Leider ist es ernst und ich habe eigentlich schon viel zu viel Zeit für dieses miese Unternehmen verschwendet. Mit ist es aber wichtig, potenzielle Kunden zu warnen und vor solchen unseriösen Unternehmen zu schützen!!!!!

Antworten

Geschrieben von: Anna - 2016-02-22 10:12:08 Uhr

Nie wieder

Habe mir dort ein handy gekauft; was ich nach ca. 8 Monaten einschicken musste da der Bildschirm kaputt war (Eigenverschulden) . Und jetzt ist es schon 3 Monate her dass ich mein Handy eingeschickt habe und es passiert einfach nichts!!! es wird auf keine einzige e-mail geantwortet und wenn man telefonisch durchkommt können die einen nichts dazu sagen weil sie keine Ahnung haben! Der Service ist ausnahmslos der LETZTE DRECK! Finger weg davon!

Antworten

Geschrieben von: Martin Herr - 2016-02-17 12:35:16 Uhr

Der Letzte Laden


ein Stern muss vergeben werden, obwohl meiner Auffassung nach dieses Unternehmen nicht einen einzigen Stern verdient.
Ich habe eine neue Kamera der Marke Foscam Fi9826p gekauft. Als diese endlich eintraff, stellte ich mit Bedauern fest, das mir eine andere Foscam geliefert wurde. Ich sofort ans Telefon um dieses Misverständnis aufzuklären.
Was passiert wunderbar formulierte Ansage aber dann oh Schreck 25 Minuten Warteschleife.
Was sollte ich tun, auf drängen der Dame am anderen Ende der Leitung, Bilder vom Karton der Kamera machen und mit einer Schilderung des Anliegens per Email un den Sevice senden.
Warum soll ich dann eigentlich anrufen?
nachdem ich das alles erledigt hatte bekam ich auch eine Bestätigung das meine Email angekommen sei und sie sich mit mir
in Verbindung setzen werden.
Nur wann das geschehen soll hat niemand gesagt.
Nach wiederholten Anrufen wurde mir dann per Email mitgeteilt: In einer zweiten Email erhalten Sie einen DHL Retourenschein mit dem Sie uns die Ware kostenfrei zurück senden können.
Sobald diese in unserem Haus eingetroffen ist werden wir umgehend den Versand Ihrer richtigen Ware veranlassen.

Also Ware verpackt und zurück damit.
Nach 6 Tagen und wiederholten Anrufen natürlich mit mindestens 15 Minuten in der Warteschleife ohne eine befriedigende Antwort, weil mir niemand sagen kann, wann die richtige Kamera endlich auf den Weg gebracht wird bin ich langsam sauer.
Dann endlich eine Mail:
Sehr geehrte(r) Martin Herr,
wir möchten Ihnen mitteilen, dass Ihre Rücksendung eingetroffen ist und unter der Kundennummer 5283179 erfasst wurde.
Ihre Bearbeitungsnummer für diesen Vorgang lautet WA L 731724.
Bei Rückfragen antworten Sie bitte auf diese Statusmitteilung.
Folgender Artikel wurde erfasst: A 572079: NSW FOSCAM FI9826P weiß
Bei Fragen hierzu stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Nach einem weiteren Anruf dann die wunderbare Nachricht :
Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für Ihre Nachricht an das notebooksbilliger.de Serviceteam.
Wir haben diese erhalten und werden uns hierzu schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Aufgrund des erhöhten Aufkommens kann es allerdings vereinzelt zu Verzögerungen kommen.
Dennoch sind unserer Kundenberater bemüht, Ihre Anfrage von Montag bis Freitag innerhalb von 3 – 4 Werktagen zu beantworten.
Wir bitten um Ihr Verständnis
Mit freundlichen Grüßen
Ihr notebooksbilliger.de Team

Dieser Laden ist für mich das Allerletzte und definitiv nicht empfehlenswert.

Antworten

Geschrieben von: Manfred - 2016-02-10 10:48:25 Uhr

neu erworbene NAS

Wir haben mitte Jänner für unsere Firma eine NAS mit 4 Festpaltten bei notebooksbilliger gekauft. Die gesamte Hardware wurde durch unseren EDV Fachmann installiert und musste feststellen, dass 2 Festplatten vom System nicht erkannt bzw. defekt waren. Nach Kontaktaufnahme bei NB (15min am Telefon) wurde ich weiter zum Kollegen verbunden, nochmals 10Minuten Wartezeit wurde die Sachlage aufgenommen. Mir wurde mitgeteilt dass die defekte Ware nicht ausgetauscht wird sondern von einer ext. Firma zuerst überprüft wird obwohl die Ware keine 2 Tage bei uns war. Nach 1 Woche wollte ich den Status wissen, die Hotline von NB hat mir gesagt Sie hätten noch keine Ware bekommen, obwohl die Ware lt. Sendeverfolgung und Name des Empfängers als zugestellt aufscheint.Immerhin sind nun fast 3 Wochen ohne Reaktion vergangen. Schonfrist für NB noch eine Woche, dann werden wir den Sachverhalt unseren RA weiterleiten. Notebooksbilliger.de hat sich in den letzten Jahren leider zum negativen gewandelt. Unsere Firma wird diesen online Handel zukünftig meiden. MfG. Manfred

Antworten

Geschrieben von: Pejo - 2016-02-06 09:54:50 Uhr

Mieser Service

Bei Problemen ist die Hotline nie zu erreichen. Ca. 8 Versuche über 3 Tage. Schriftliche Anfragen dauern viel zu lange. Die Lösung des Problems wird dann der Hersteller Hotline zugeschustert. Ich kaufe nie mehr bei Notebooks billiger!

Antworten

Geschrieben von: Mattes - 2016-02-04 14:17:05 Uhr

Nicht zu empfehlen

Notebook bestellt und bezahlt....kam innerhalb von einem Tag! Top
Leider haben wir uns zwischenzeitlich umentschieden...und haben es zurück gesendet: Auf die Mails sowie die Anrufe keine Reaktion, jetzt läuft man dem Geld hinterher!....und das Band das läuft ist eine bodenlose Unverfrorenheit- das schreit nach Auflegen (Strategie?)! Professionell ist anders!
Finger weg!

Antworten

Geschrieben von: Bobb Mayer - 2016-02-02 14:57:05 Uhr

Mieser Service!

Ich habe einen Trockner und Staubsauger bestellt. Den Trockner 4 WOCHEN nach Bestellung erhalten!
Auf e-mails antwortet dort niemand! Das ist der Hammer, so einen saftladen habe ich noch nie erlebt!
Auf den Staubsauger warte ich jetzt seit 6 Wochen!!!
Ich bekomme keine Antworten auf meine Mails, sowie anrufe werden einfach weitergeleitet.
Paar Tage warte ich noch, dann geht´s zum Anwalt. So einen "Shop" kann ich nicht empfelen!!!

NIE WIEDER!!!

Antworten

Geschrieben von: Hans - 2016-02-01 15:39:02 Uhr

Gebrauchtware anstelle Neuware

Hallo zusammen,
ich habe bereits mehrfach versucht einen PC bei notebooksbilliger.de zu kaufen. Leider wurde mehrfach keine neue Ware, sondern bereits gebrauchte und teilweise reparierte Ware geliefert. Deutliche Gebrauchsspuren (Kratzer) inbegriffen.
Schade eigentlich, denn bisher hatte ich gute Erfahrungen gemacht, nun muss ich mir das aber wohl anders überlgen und werde nicht mehr bei notebooksbilliger.de einkaufen.

Antworten

Geschrieben von: Iak - 2016-01-29 10:13:44 Uhr

Schade

Mal richtig schlechter Service!

Trotz ständigem Hinterherrufen klappt einfach nichts.

Antworten

Geschrieben von: Lisa - 2016-01-21 14:15:56 Uhr

Kein Geräte-Tausch bei Defekt!

Meine extrem-schlechte Erfahrung mit Notebooksbilliger.de:

Ich versuche, mich kurz zu fassen….

-am 21.02.2015 habe ich bei NB ein Samsung Galaxy Note 3 bestellt
-seit dem 13.08.2015 tritt ein Kamera-Fehler auf (beim Starten der Kamera kommt die Fehlermeldung „Serverfehler. Kamera bitte neustarten.“)
-der Fehler trat innerhalb der ersten 6 Monate auf, also ein Fall von Gewährleistung (meiner Meinung nach)

-ich kontaktierte Notebooksbilliger und erhielt ein DHL-Retouren-Label für die Einsendung zur Reparatur zum W-Support (Reparatur-Center von Samsung)
-nach dem 1. Reparaturversuch:
Aussage „hintere Kamera wurde getauscht, Fehler wurde behoben“ – doch der Fehler war immer noch da
-nach dem 2. Reparaturversuch:
Aussage „ Fehler konnte nicht festgestellt werden“ – der Fehler war immer noch da
-nach dem 3. Reparaturversuch:
Aussage „Schaltkreise und diverse Kleinteile wurden getauscht, Fehler wurde behoben“ – doch der Fehler war immer noch da

-ich kontaktierte NB mit der Bitte, mir nach den 3 gescheiterten Reparaturversuchen ein funktionstüchtiges Austauschgerät zu kommen zu lassen
-Antwort: „Ein Austausch des Artikels ist nicht möglich.“
-telefonisch sagte mir dann ein Mitarbeiter von NB folgendes:
ich solle das Formular „Rücktritt vom Kaufvertrag“ ausfüllen aber darauf vermerken, dass ich keinen Rücktritt wünsche, sondern ein Austauschgerät haben möchte
-nachdem ich dies gutgläubig tat, kam folgende Aussage:
„Selbstverständlich werden wir uns dem Rücktritt vom Kaufvertrag nicht verwehren, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind.
Bitte beachten Sie jedoch, dass sich der Kaufpreis um die Nutzungszeit reduziert.
Wir bitten Sie daher, nochmals zu überdenken, ob Sie uns nicht doch noch eine Möglichkeit zur Nachbesserung geben möchten.
Sollte diese wider Erwarten fehlschlagen, besteht die Möglichkeit des Rücktritts vom Kaufvertrag selbstverständlich weiterhin.“

-ich berichtete von der Aussage des Mitarbeiters am Telefon, dass ich keineswegs vom Kaufvertrag zurücktreten wollte, sondern nur ein Austauschgerät haben möchte
-„Leider ist ein Austausch der Ware nur in den ersten zwei Wochen nach Erhalt der Ware möglich.
Daher können wir Ihr Gerät bedauerlicherweise nicht Austauschen und bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis.“

-ich hatte kein Verständnis, da der Fehler innerhalb der ersten 6 Monate nach Kauf auftrat und ich wollte auch keine Reduzierung meines Kaufpreises hinnehmen
-„Trotz erneuter Prüfung Ihres Vorganges, können wir Ihnen leider keine anders lautende Nachricht zukommen lassen.
Ein Tausch der Ware ist bedauerlicherweise nicht möglich und bitten Sie diesbezüglich um Ihr Verständnis.
Wir als Händler gewähren unseren Kunden die 24 monatige Gewährleistung.
Voraussetzung für einen Mangel im Rahmen der Gewährleistung ist, dass dieser bereits bei Gefahrenübergang bestand.
Uns liegen keinerlei Anhaltspunkte vor, das der Mangel bereits bei Auslieferung des Gerätes bestand.
Im Rahmen der Beweislastumkehr, liegt die Beweispflicht nach Ablauf von 6 Monaten ab Kauf bei Ihnen als Kunde.
Bitte teilen Sie uns kurzfristig mit, ob Sie den Rücktritt vom Kaufvertrag einleiten möchten oder ob Sie einen erneuten Reparaturversuch wünschen.“

-ich hatte also laut NB nur 2 Möglichkeiten:
das Note 3 immer wieder zur Reparatur einzuschicken, bis der Fehler behoben wird oder ein Rücktritt vom Kaufvertrag (um die Nutzungszeit reduziert)
-in wie weit sich der Kaufpreis reduziert, würde man mir nach Einsendung des defekten Gerätes mitteilen

-in meiner Verzweiflung kontaktierte ich SAMSUNG direkt und durfte mein Note 3 dort zu einer Reparatur einschicken (Porto musste ich selbst zahlen)
-das Gerät kam wieder – und es funktionierte! der Kamera-Fehler war behoben!
-doch nach genau 2 Wochen trat der gleiche Fehler wieder auf und die Kamera lässt sich seitdem wieder nicht benutzen

-ich behaupte nun, das Gerät hat schon von Anfang an einen Defekt gehabt, aber das hilft mir ja auch nicht weiter

-ich sitze nun also auf einem Smartphone, bei dem die Kamera nicht funktioniert und rate allen dringend vom Kauf bei Notebooksbilliger.de ab!

Antworten

Geschrieben von: Anja - 2016-01-02 17:43:39 Uhr

Fehlender Service

Nach vier Monaten ist bei meinem Braun Epilierer die Scherfolie des Rasiereraufsatzes eingerissen.

Ein Ersatz könne mir nicht zugesandt werden, da \"notebooksbilliger.de nicht dazu zertifiziert ist Geräte reparieren zu dürfen und dementsprechend auch über keinerlei Ersatzteile verfügt.\"

Ich solle das ganze Gerät einschicken.
Da vor Ort ja nicht repariert werden kann, würde es wohl an Braun geschickt.
Dauert entsprechend lange.
Aber ich könne ja auch direkt bei Braun anrufen!

Dazu sage ich nur: Danke, diese Verhalten hilft mir, meine Faulheit zu überwinden und wieder beim Fachgeschäft vor Ort einzukaufen!

Antworten

Geschrieben von: T. Biermann - 2015-12-17 18:41:29 Uhr

Hände weg!

Habe online einen Trockner von Beko bestellt, ein neueres Modell. Zunächst mal gibt es keine Bestellbestätigung via Email, wo man direkt die Korrektheit der Bestellung kontrollieren könnte!!!

Also sehe ich dann erst einen Tag später in der per Email versendeten Rechnung zufällig, weil ich genau hingeschaut habe, dass man mir das alte Modell schicken will. Habe natürlich zunächst in meinem Browser zurückverfolgt auf welchen Seiten ich war, was ich angeklickt hatte usw. um sicher zu gehen, dass ich mich nicht vertan habe.....

Ich habe definitiv das neue Modell bestellt, nur nach dieser Nummer hatte ich gesucht und geklickt. Auch die Abbildung ist ganz anders.
Also angerufen - natürlich habe ich laut notebooksbilliger das alte Modell bestellt. War ja klar - kann ja auch kein Mensch direkt nachvollziehen, ohne Bestellbestätigung.......
Sehr perfide, die alten Dinger auf diese Weise loswerden zu wollen!!! Möchte nicht wissen, wie oft die Masche funktioniert und die Leute es nicht merken oder dann keine Lust haben alles rückgängig zu machen, wenn sie so ein Gerät haben liefern lassen und es dann irgendwann auspacken........

Jetzt muss ich erstmal aufwendig die Annahme verweigern und Emails schreiben - in der Zeit hat notebooksbilliger erstmal mein Geld in der Hand (Paypal kostet bei denen übrigens unverschämte Aufpreise!!!).

Fazit: NIE WIEDER. Wer trotzdem da bestellt sollte dringend screenshots machen!

Antworten

Geschrieben von: Dieter - 2015-12-14 12:58:33 Uhr

NIE WIEDER

Wahnsinn...das bestellt man dort ein nicht gerade kostengünstiges Handy bei diesem Händler, es wird auch geliefert, allerdings mit falschen Netzteil (US Version)
Nach mehrmaligen Anrufen dort, (erst wurde patzig am Telefon reagiert) und anschliessender Beschwerde per E-Mail bot man mir ein alternatives Netzteil an.
Ich zugesagt. Nach einer Woche von denen noch immer keine Lieferung und Zusage der Nachlieferung. Erneuter Anruf, wieder erst patzig, dann die Aussage, dass alternative Netzeteil sei nicht mehr lieferbar. Cool....ein Handy für über 718 Euro, ohne Netzteil. Dies war mein erster und mit Sicherheit mein letzte Einkauf dort.

Antworten

Geschrieben von: Bamba - 2015-11-11 12:03:55 Uhr

das wirklich ALLERLETZTE

ein Stern muss vergeben werden, obwohl meiner Auffassung nach dieses Unternehmen nicht einen einzigen Stern verdient.
Ich habe einen "neuen Drucker" gekauft nach ein paar Wochen war dieser defekt. Reparatur Fehlanzeige. Habe einen alten Drucker erhalten. Dieser alte Hobel ist übersät mit Gebrauchsspuren, Kratzer und sonstige Beschädigungen, Einzug defekt usw. Also unbrauchbar für das Büro.
Nun drückt sich dieser "Laden" um die gesetzlich vorgeschriebene Garantieleistung. Dieser Laden ist für mich das Allerletzte und definitiv nicht empfehlenswert. Ich gehe nun zum Rechtsanwalt. Die Verbraucherzentrale setzte ich über diese inkorrekte Vorgehensweise in Kenntnis. Vermutlich werde ich auch eine Strafanzeige gegen dieses Unternehmen stellen, da mein Neugerät gegen ein defektes altes getauscht wurde und dies gegen Zahlung des VOLLEN Kaufpreises. Notebookbilliger.de habe ich nun von meiner Lieferantenliste entfernt. Wer braucht heutzutage diesen Stress.

Antworten

Geschrieben von: Mevlüt - 2015-10-30 16:45:10 Uhr

Drückt sich vor Gewährleistungspflicht

Ich habe mir ein Notebook der Marke Toshiba bestellt, das war im Februar 2014.
Letzte Woche ist der Akku kaputt gegangen. Also habe ich den Kundenservice von Notebooksbilliger.de kontaktiert und wurde mit dem Argument abgewimmelt dass ich in der Pflicht wäre zu beweisen das der defekt schon beim Verkauf des Gerätes vorhanden war. Meine Antwort darauf war das ich das Notebook in einem normalen Umfang genutzt habe und immer darauf geachtet habe den Akku schonend zu gebrauchen, der Akku wäre wohl kaum kaputt gegangen wenn er von Anfang an einwandfrei gewesen wäre. Aussage des Kundenservice dazu "Tja das müssen sie beweisen"....
Wie soll man das denn beweisen? Soll ich den Akku jetzt in ein Labor schicken und für hunderte € analysieren lassen nur damit ich ihn ersetzt bekomme? Das ist doch eine bodenlose Frechheit.
Ich habe in den letzten Jahren für mehrere tausend € bei Notebooksbilliger.de eingekauft und bin wirklich geschockt über diesen "Service". Heute habe ich mein Kundenkonto löschen lassen und werde dort mit Sicherkeit nicht noch einmal etwas kaufen...

Antworten

Geschrieben von: B.B. - 2015-10-30 15:18:30 Uhr

Unsagbar mieser Kundenservice! Nicht für Problemfälle da!

Ich rate jedem davon ab sich bei Notebooksbilliger.de etwas zu bestellen.
Ich bin mir absolut sicher, dass es gut laufen kann, wenn die Ware unbeschädigt ankommt und man auch sonst keine Probleme mit der gekauften Ware hat.
Wenn aber wie bei mir ein kaputter Computer geliefert wird, wird man nach wochenlanger hoffnungsvoller Warterei unendlich enttäuscht sein vom Kundenservice.

Vor einundeinhalb Monaten habe ich den Computer bekommen, sofort zurückgesendet und seit dem warte ich. Es gibt keinerlei Informationen darüber, OB der Computer überhaupt repariert wird oder werden kann, WIE LANGE es noch dauert (die Frist vom Techniker von einem Monat wurde jetzt mit einer Woche überschritten) und überhaupt keine Hilfestellung der Mitarbeiter.
Man wird nur vertröstet und man bekommt bodenlose, freche Bemerkungen. Auf mein Verlangen, nach dieser Warterei (und die unsägliche Mitarbeiterin wollte mir auch nicht sagen, wie lange sich das noch hinziehen wird) mein Geld zurück zu bekommen, wurde mir gesagt, dass mir das nicht garantiert werden kann! Ist das zu fassen!
Habe mich jetzt an PAYPAL gewandt und hoffe von deren Seite auf Unterstützung.
Ich bin zutiefst entsetzt, dass es so einen miserablen Service immer noch in Deutschland gibt. Dass sich diese Firma nicht schämt!
Denn eine gute Firma zeichnet sich nicht durch die guten Bewertungen der reibungslosen Bestellungen ab, sondern durch Lösungen von Problemfällen und wie diese dann mit Kunden umgehen.

Antworten

Geschrieben von: Amigurumi - 2015-10-26 23:33:20 Uhr

Schlechte Bezahlmöglichkeiten

Die Angebote mögen zwar günstig sein, jedoch sind die Bezahlmöglichkeiten überhaupt nicht zu empfehlen!
Die Kreditkarte wurde mehrmals nicht akzeptiert; bei Vorkasse besteht die Ungewissheit, ob Ware auch versandt wird - für mich auf keinen Fall zu wählen! Nachnahme ist immer teuer...bei sofortüberweisung will ich nicht, dass meine Daten, vorallem Bankdaten an Dritte gegeben werden - Prinzip ist nicht umsonst sehr umstritten, vor allem von Verbraucherschützern.
Und die größte Unverschämtheit ist die Transaktionsgebühr für Paypal in HÖhe von sage und schreibe 11,38€!!!
Aufgrund dieser absolut nicht verbraucherfreundlichen Bezahlmöglichkeiten habe ich mich bewusst gegen einen Kauf entschieden und würde es denen, denen ihre Daten wichtig Sind, auch raten!

Antworten

Geschrieben von: BluePrime - 2015-10-10 17:17:01 Uhr

nootebookebillger win7

habe mir bei nootebookbilligr.de einen gamer pc bestellt. lieferzeit war sehr zuverlässig aber die zusatz programme die mir angebote wurden hatte ich nie erhalten.
win7 pro war vorinstalliert hatte aber keinen key dazu bekommen, mit viel hinhalten und vertüsten hatten sie mir nach 2 wochen gesagt, dass sie keinen lizensskey besitzen und auch keinen nach reichen können. also wenn ich dort was bestellen würde, würde ich die software wo man einen key für benötigt selber kaufen.
musste mir jetzt win 7 selbst kaufen damit ich mal meinen neuen pc updaten konnte. voll der ar+++ verein
verkaufen verkaufen verkaufen und wenn dann probleme gibt versuchen sie einen mit einem warengutschein abzuspeisen

Antworten

Geschrieben von: Florian - 2015-09-15 14:33:41 Uhr

Lieferzeiten sehr ungenau

Habe mir gestern PC-Komponenten bestellt. Alles angeblich auf Lager und für 24h Express-Lieferung geeignet. Also hab ich alles bestellt, Expresslieferung gewählt und mit Sofort-Überweisung bezahlt. Einige Stunden später hat sich gezeigt dass einige Artikel aus der Bestellung gar nicht verfügbar sind. Also hab ich direkt wieder storniert. Wollte ja die 24h-Lieferung. Jetzt hoffe ich mal dass das Geld schnell wieder zurückgebucht wird. Hab keine Lust ne Woche oder länger auf mein Geld zu warten. Werde schreiben wie es gelaufen ist und ob ich mein Geld bekommen habe.

Antworten

Geschrieben von: Matt - 2015-08-04 21:16:06 Uhr

lausige sevice

Freitag bestellt Samstag geliefert toll , Sdg.geöffnet falschesProdukt imPaket . E-mail geschrieben keine Reaktion 2 mal per Telefon den Kontakt gesucht ob das Teil umgetauscht wird oder ein Retourenschein ausgestellt wird , keine Aussage ausser man wird sich mit mir in Verbindung setzen könnte auch ein Anrufbeantworter gewesen sein. Bin maßlos entäuscht.

Antworten

Geschrieben von: M.Friedrich - 2015-07-30 23:21:01 Uhr

Nie wieder!!!!!!

Also ich muss sagen Notebocksbilliger.de ist der allerletzte Laden, ich kann jedem nur von käufen bei dieser dubiosen Abzockertruppe abraten. Hatte ein paket per express bestellt und die Ware nach einer Woche noch nicht erhalten. Hab die Ware dann\" mehrmals\" storniert und nach noch einer Woche auf Geld warten schicken sie dann das paket nochmal raus. Der Kundenservice schickt einem nur von einer Warteschleife in die nächste. Nur Ärger mit dem Verein!!!!!!! Anwalt wird eingeschaltet

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2015-07-31 15:58:41 Uhr

Reaktion vom Händler

Hallo, ich bedauere sehr, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden sind. Bitte teilen Sie mir unter feedback@notebooksbilliger.de Ihre Kundendaten mit, damit ich Ihren Sachverhalt nachvollziehen kann. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitte ich Sie vielmals um Entschuldigung. Mit freundlichen Grüßen Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: RS - 2015-07-08 20:53:54 Uhr

Verweigert Gewährleistung

Das, was hier schon mehrfach geschrieben wurde, ist nun auch mir passiert. Defekt der Festplatte nach Ablauf der 6-Monatsfrist und dreiste Ablehnung der Gewährleistung. Das entsprechende Standardschreiben wurde bereits oft zitiert und nach 5 Minuten Recherche ist auch klar, dass dies rechtlich nicht haltbar ist. Aber wegen 150 EUR Rechtsanwalt und das volle Programm? Ich kann nur jedem raten, ein paar Euros mehr auszugeben und bei einem seriösen Händler zu kaufen.

Antworten

Geschrieben von: Andre - 2015-07-03 14:09:54 Uhr

Meine Erfahrung (Feedback) zur Retourenbearbeitung und dem Austausch von einem Fernsehr.

Hallo zusammen,

ich möchte hier meine Erfahrung mit notebooksbilliger.de schreiben.

Ich habe einen Fernseher gekauft, dieser wies einen kleinen defekt auf. Daraufhin habe ich vom 14 Tage Rückgaberecht gebraucht gemacht. Ich wollte denselben Fernseher erneut bestellen.

Nun habe ich viele positive sowie negative Erfahrungen gemacht. Vielleicht hilft es den ein oder anderen bei der Kaufentscheidung.

Das Gerät wurde am 26.06 (Freitag) abgeholt. Im Gespräch mit der Verkaufsabteilung wurde mir gesagt das nach Erstellung der Gutschrift welche in der folgenden Woche passieren soll ich das neue Gerät bestellen kann.

Ich hatte keinen Zeitdruck, weil ich das Gerät zum Freitag oder Samstag bestellen wollte. Da meine Frau schwanger ist und es nicht alleine tragen kann.

Nach dem Anruf am Donnerstag und Freitag wurde mir gesagt, dass das Gerät noch nicht eingegangen sei. Da ich selber in der Logistikbranche tätig bin, kam es mir etwas suspekt von. Ich habe das Logistikunternehmen direkt angerufen und erfahren das das Gerät bereits am Montag 29.06. angenommen wurde. Darauf hin hieß es das Es zwar angenommen sei, aber noch nicht geprüft und vereinnahmt sei.

Nun warte ich noch auf eine Bearbeitung meine Retoure die irgendwann nächste Woche passieren soll und sitze dann bald die 3. Woche ohne Gerät da, obwohl die Kohle weg ist.

Leider ist das Unternehmen nicht flexibel genug mir ein neues Gerät zu schicken, bevor die Retourenbearbeitung abgeschlossen ist. Ich habe das erste Mal bei notebooksbilliger.de bestellt und bin es von den "großen" Mitbewerbern nicht gewöhnt so lange zu warten und so unflexibel behandelt zu werden.
Weil wenn etwas nicht o. k. ist mit der Retoure, z.B. etwas fehlt, könnte ich ja trotzdem in Regress genommen werden etc.

Ich möchte aber noch dazu sagen, was mir wichtig ist, das hat nichts mit den Mitarbeitern, zu denen ich Kontakt hatte, zutun. Das ist eine Entscheidung der Firmenleitung. Selbst die lange Retourenbearbeitung liegt meist im Verschulden der Leitung durch zu wenig Personaleinsatz z.B. Die Mitarbeiter, zu denen ich Kontakt hatte, waren alle durchweg sehr freundlich und zuvorkommend. Diese haben ein sehr positiven Eindruck hinterlassen.

Mein Fazit: Obwohl ich immer noch auf Bearbeitung warte, ziehe ich ein Fazit.
Wer hier kauft, kann eine sehr freundliche und schnelle Beratung sowie Serviceleistung am Telefon erwarten.
Dennoch was mich ärgert ist, wenn ein defektes Gerät geliefert wird, man mit Verzögerungen mit bis zu 1- 3 Wochen rechnen kann. Dies ist heutzutage leider nicht mehr zeitgemäß und das machen die "großen" Mitbewerber besser. Wer damit leben kann und einen oftmals sehr guten Preis hier findet, sollte zugreifen. Wer allerdings den selben Preis findet bei z.B. Amazon kann da auf eine wesentlich Kundenfreundlichere Serviceabwicklung und Kulanz treffen.

Mfg

Andre

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2015-07-07 08:36:41 Uhr

Reaktion vom Händler

Hallo Andre,

es tut mir sehr leid, dass Sie auf Ihr Austauschgerät so lange warten müssen. Bitte beachten Sie, dass uns das Recht zur Prüfung zusteht. Wenn wir die Ware direkt umtauschen würden, kann es bedauerlicherweise dazu kommen, dass unsere Kunden nachträglich belastet werden, da diese beispielsweise die Schäden (versehentlich) selbst verursacht haben. Im Nachhinein bedeutet dies nur unnötige Unannehmlichkeiten für unseren Kunden. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die Ware vor Austausch zu prüfen. Mit freundlichen Grüßen Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Peter Mavrakis - 2016-01-16 11:54:34 Uhr

Traut euch ja nicht

Ich habe gerade eine Rücksendung laufen. Allerdings muss ich zuerst auf eigene Kosten noch verpackungsmaterial besoegen, denn das Paket kam OHNE verpackung an. (nur originalkarton, wie vom band gelaufen)

Wenn ihr euch untersteht mir auchnoch zu unterstellen den Displayschaden selbst verursacht zu haben werde ich ohne zu zögern den Fall an meinen Anwalt weitergeben.

Geschrieben von: Albert - 2015-12-15 23:11:15 Uhr

Danke, gerade noch den Kauf abgebrochen!

So eine merkwürdige Erklärung habe ich noch nie gelesen. Sie unterstellen also erstmal pauschal jedem Kunden, dass er die Ware selbst beschädigt hat und lassen den ehrlichen Kunden dann im Regen stehen?

In solchen Momenten schreckt es mich einfach davor bei ihnen zu bestellen. Zum Glück habe ich diese Seite hier gefunden. Ich hatte die Ware schon im Korb, jetzt ist mir die Lust am Kauf vergangen. Ich bestelle ja deshalb im Internet, damit es schneller geht, auch wenn mal was nicht passt.

Sie müssen offenbar noch lernen, wie man einen Mehrwert schafft.

Geschrieben von: mrmchaddock - 2015-06-29 13:45:18 Uhr

irreführende Angebote, nie wieder

Zur Hardware (Laptop ohne Betriebssytem) wird beim Kauf im notebooksbilliger-Shop passendes Zubehör angeboten, In meinem Fall. Windows 7 als Betriebssytem. Also habe ich dies als Zubehör mitbestellt.
Das Betriebssytem Windows 7 kann aber auf dem bestellten Laptop nicht installiert werden.
Das Laptop wurde ohne Probleme retourniert.
Der Händler weigert sich aber, das Betriebssytem umzutauschen, so dass ich auf 140,-€ sitzen bleibe.
Keinerlei Kulanz, obwohl das Angebot im Shop definitiv irreführend war.
Böse Zungen würden Absicht unterstellen... ich natürlich nicht.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2015-06-29 17:12:42 Uhr

Reaktion vom Händler

Hallo,

ich bedauere sehr, dass Sie mit dem erhaltenen Notebook nicht zufrieden sind.

Grundsätzlich kann man auf jedes Notebook Windows 7 installieren. Lediglich die Hersteller stellen für einige Geräte keine Treiber für Windows 7 mehr bereit. Allerdings kann man sich die Treiber separat herunterladen, in dem man auf die jeweiligen Seiten der Hersteller geht, von denen die verbauten Komponenten im Notebook sind.

Das geöffnete Software nicht mehr zurückgenommen werden kann, ist vollkommen legitim. Wir können den Product-Key der Software nicht mehr verwenden und diese auch nicht deaktivieren lassen.

Gerne würde ich mir Ihren Sachverhalt einmal genauer anschauen. Bitte lassen Sie mir unter feedback@notebooksbilliger.de Ihre Kundendaten zukommen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Thomas - 2016-03-15 08:09:19 Uhr

Windows7 installieren

Ich hatte dieses Problem auch .Free DOS Toshiba bei NB gekauft ,aber die Treiber der Herstellerseite gingen nicht zu installieren .Unmöglich .

Geschrieben von: NeuInBerlin - 2015-06-23 10:06:07 Uhr

Warte seit 2 Monaten vergeblich :-(

Habe vor 2 Monaten ein Netbook bei Notebooksbilliger.de bestellt, war auch schön günstig, refurbished störte mich nicht. Die Lieferung verschob sich immer wieder, angeblich Schwierigkeiten mit dem Lieferanten. Als das Netbook dann endlich ankam, war es leider nicht refurbished, einige Funktionen gingen nicht, ein Teil war abgebrochen, also ab zur Retoure. Obwohl es auf der Webseite noch genau dieses Netbook zu kaufen gab (und sie mir somit leicht ein Neues hätten schicken können), hieß es es werde eingeschickt, daran ließe sich nichts ändern und erst wenn die Reparatur "4 Wochen deutlich überschreite" könne man etwas machen. Danke auch, wer würde sich auch ein Netbook kaufen und es wagen das innerhalb der nächsten 2 - 3 Monate zu erwarten....

Daher kann ich leider nur den anderen Beiträgen zustimmen, Finger weg von diesem Laden, absolut unseriös :-(

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2015-06-24 16:33:09 Uhr

Reaktion vom Händler

Hallo, ich bedauere sehr, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden waren. Bitte schreiben Sie mir eine kurze E-Mail mit Ihren Kundendaten an feedback@notebooksbilliger.de, ich werde mir Ihren Sachverhalt umgehend anschauen. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitte ich Sie vielmals um Entschuldigung! Mit freundlichen Grüßen Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Stan K. - 2015-05-22 19:48:10 Uhr

Kaputte Ware und kein Ersatz, nach 7 Wochen Reparatur immer noch nicht da.

Habe untr anderem ein Medion Erazer X7825 gekauft.
Habe schon in der ersten Woche einen Blue Screen gekriegt, habe mir noch nichts dabei gedacht.
Hatte zuerst wöchentlich und dann täglich mit Blue Screens zu kämpfen!
Habe öffters auf Werkseinstellungen neuinstalliert und nichts gebracht.
Irgendwann hatte ich jeden 2 bis 5 min nach dem Start einen Blue Screen.
Ergebnis: die Ware war von Anfang an kaputt und ich hätte sie in der ersten Woche schon umtauschen können, aber ich wollte der Firma keinen Ärger bereiten und sie wollten es nicht wegen eines Blue Screens umtauschen.
9-10 Monate später, nachdem es alle 2 min einen Blue Screen gab habe ich Laptop zu Reparatur geschickt, nach 7 Wochen nun keine einzige Email bekommen oder Information. Musste mich selbst um Informationen bemühen, doch die ganze Zeit nur um "Geduld" und "Nachsicht" gebeten.
Nach 6 Wochen, habe ich immer noch keine einzige Information gekriegt, bei meiner Nachfrage wurde mir gesagt, dass sie nicht wissen, wo mein Laptop ist oder wie weit die Reparatur ist. Gehts noch? Die wissen nicht wo meine Ware ist...
Ich habe daraufhin um ein Austauschgerät verlangt, die haben mich 2 Wochen lang ignoriert. Dann habe ich ein Brief an die Geschäftsführung verschickt und erst dann eine Email gekriegt, in der sie sagen, dass sie es nicht umtauschen werden weil das Gerät 10 Monate alt ist und ich angeblich Schuld sei!
Nach dem Verbraucherrecht und beweisbar durch jeden neutralen Spezialisten bin ich aber Schuldlos. Witzig oder? Nach einer Woche wollen sie es nicht umtauschen, weil das Problem ja nicht so schlimm ist und nach 10 Monaten wollen sie nicht umtauschen, weil das Problem "ganz klar" bei mir läge. Die wollen mich nun mit einer abgespeckten Geld-zurück-Garantie, einem Abtreten vom Kaufvertrag zufriedenstellen in dem sie mir die 10 Monate (voller Leiden und Blue Screens) berechnen. Dann stehe ich am Ende noch mit wenn es hoch kommt 300€ von den ursprünglichen ca 1400€ die ich bezahlt habe...
Ich nehme mir nun einen Anwalt und verklage dieses Gauner-Geschäft, denn ich habe mit allen Argumenten recht, der Verbraucherschutz gibt mir recht. Nun werde ich nicht das ganze Geld was ich bezahlt habe kriegen sondern diese Ganoven auch noch um Schadensersatz und missachten meiner Rechte bzw. Verdrehung der Kundenrechte und Täuschungsversuche verklagen! Mal sehen wie es ihnen schmecken wird das mehrfache (Anwaltskosten) zu bezahlen, wenn sie einfach nur meine Rechte respektieren könnten.
Ich versuche euch auf dem Laufenden zu hallen

Antworten

Geschrieben von: nicky112 - 2015-05-12 16:22:43 Uhr

Ware unvollständig. Shop bietet kein Ersatz!

Nachdem ich auf Grund des guten Preises einen Aufsatz für das Pressen von Orangen für meinen Bosch Mixer bestellt habe, musste ich feststellen das ein Bauteil nicht mitgeliefert wurde. Nachdem ich durch 5 verschiedenen Mitarbeiter des Kundenservice durchgereicht wurde musste ich feststellen, dass ich auf dem fehlenden Bauteil sitzen bleibe. Der Shop geht gar nicht, Mangelhaft!

Antworten

Geschrieben von: Elsterservice - 2015-05-09 12:35:35 Uhr

Lieferstatus falsch

Gerade bei Hardware ist oft ein schneller Ersatz von defekten Geräten erforderlich. Um so schlechter, wenn man sich (wiederholt) nicht auf den Lieferstatus verlassen kann. Somit wurde aus \"sofort-lieferbar\" ein \"Liefertermin unbestimmt\".
So ist keine Planung und Angebotserstellung möglich. Was bleibt ist eine Stornierung des Auftrags, ein verärgerter Kunde, ein Auftrag ohne Gewinn und die Erkenntnis, dass man es bei Notebooksbilliger nicht so genau nimmt mit dem Lieferstatus.

Antworten

Geschrieben von: Simon - 2015-05-06 19:36:47 Uhr

Verkaufen geht einfach, Kundenpflege und Service miserabel. NICHTS KAUFEN schade das man einen Stern

Es macht zwar wenig Sinn hier zu protestieren, aber der Laden ist im Thema Service, nicht tragbar und geht schon in die Richtung Betrug. Kurzfassung: - 900,- Laptop von HP - nach knapp 1,5 Jahren Scharniere ausgeleiert und defekt (ganz normaler Gebrauch) -Angeblich wollte sich notebooksbilliger der Sache annehmen -über 1 Monat passierte nichts -heute habe ich Druck gemacht wo das Gerät bleibt -prompt bekomme ich eine Nachricht: es wäre mein Verschulden, durch Fremdeinwirkung und jetzt kann ich 40,- für nichts bezahlen, dafür das ich 1 Monat während der Uni ohne Laptop auskommen musste oder 250,- für die Reparatur... Geht man so mit guten Kunden um, ist nämlich nicht das erste Produkt welches ich dort bestellt habe, aber garantiert das LETZTE... Anwalt und Sachverständiger sind eingeschaltet...

Antworten

Geschrieben von: plumpaquatsch - 2015-05-06 08:12:34 Uhr

Betrug und Kundenverarschung

Habe aus dem Angebot ein Notebook bestellt.Bekam auch eine Auftragsbestätigung.Ein paar Tage später kam die Nachricht,daß der Zulieferer angeblich nicht liefern kann.Mir wurde eine Alternative zu gleichen Preis angeboten,die ich dann angenommen habe.Dann kam die Nachricht,daß dieser Preis nicht mehr gültig wäre.Ich habe dann fragliches Gerät im normalen Programm zu einem höheren Preis gefunden,was ja angeblich nicht auf Lager ist.Wenn ich schon die Kunden mit Angeboten locke,und eine Auftragsbestätigung verschicke,also einen Vertrag eingehe,sollte ich diesen auch einhalten,zumal ja das Gerät auf Lager ist und das Angebot noch nicht abgelaufen war.Und dann die Frechheit zu besitzen,die angebotene Alternative auch nicht zum ausgemachten Preis zu liefern,grenzt schon an Wegelagerei.Ein paar Tage später kam dann eine lapidare Entschuldigung.Habe dann woanders gekauft,wo man sich an das Angebot gehalten hat und ich sehr zufrieden mit dem Service war.

Antworten

Geschrieben von: Speedy - 2015-04-24 12:11:50 Uhr

Lieferung Top, Service Voll-Flop

Ich habe ein Devolon dlan TV-Sat Multituner Kit gekauft, um Fernsehen via Satellit in einem Raum zu schauen, der keinen Anschluss hatte. Da ich selbst kein Techniker bin, habe ich im Vorfeld angefragt, ob das Gerät für meinen Zweck geeignet ist und ob es in mein vorhandenes Heimnetzwerk passt.Die Antwort lautete "Ja".
In der Praxis hat das Ganze dann leider überhaupt nicht funktioniert und selbst eine herbeigerufene Fachkraft konnte das Gerät nicht erfolgreich installieren. Also wollte ich das Gerät wieder zurück geben, hatte aber leider die 14-tägige Widerrufsfrist auf Grund von Osterurlaub und verschiedenen Installationsversuchen um ca. eine Woche überschritten.
Ergebnis: mehrfacher Mailverkehr, inhaltlich wenig erbaulich, angeblich keine Kommunikation mit mir dokumentiert und deswegen keine Rücknahme möglich.
Ganz ehrlich: wer nicht selbst Techniker ist bzw. ganz genau weiß, was er kauft und wie er es einzusetzen hat, der sollte die Finger von dem Laden lassen. Kundenorientierung und Unterstützung beim Einsatz der verkauften Geräte bzw. Kulanz-Rücknahme, wenn es trotz größerer Anstrengung nicht funktioniert, ist nicht deren Sache.

Antworten

Geschrieben von: Dominique - 2015-04-07 16:59:22 Uhr

NIE WIEDER!

Dieser Kundenservice ist mit Abstand das Allerletzte!!!
Erstmal lassen sie ihre Kunden knapp 10 Minuten in der Warteschleife hängen und dann bekomm ich von der Tante eine so dermaßen patzige Antwort-das hab ich noch nie erlebt!
Ich habe 9,90€ für den Expressversand bis 12 Uhr am nächsten Tag bezahlt aber die Ware ist nach 3 Tagen immer noch nicht da - Antwort: jetzt gedulden sie sich halt nochmal bis morgen...
Super Kundenservice... Einmal und nie wieder!

Antworten

Geschrieben von: Jürgen - 2015-03-18 21:03:41 Uhr

Notebooks Billiger - Die Betrüger der Nation

Hallo,
Ich kann euch nur empfehlen nie etwas von Notebooksbilliger zu kaufen. Die Firma ist das letze in Sachen Verkauf uns Service. Habe mir ein sehr teures Notebook 1.400 Euro gekauft welches gleich zu Anfang defekt war. Notebooksbilliger empfahl mir die Ware direkt an den Kundenservice zu schicken, da dies angeblich schneller geht. Der Verlogene Verein will jetzt nichts mehr davon wissen. Das Notebook habe ich jetzt schon zum 4. Mal reklamiert da nun auch noch Teile nicht mit zurückgekommen sind. Notebooksbilliger will aber den Rücktritt nicht anerkennen und lässt Kunden auf defekter Ware sitzen.
Naja demnächst ist Gerichtstermin und ich bin gerade d ran die Sache paralell beim Verbraucherschutz einzusteuern und in die Medien zu bringen. So etwas muss um jeden Preis bekannt werden, dass die Leute hier gewarnt werden und die Betrüger keine Chance mehr haben.

Umso mehr Leute sich beim VERBRAUCERSCHUTZ über Notebooksbilliger beschwerden oder versuchen sich an die MEDIEN zu wenden umso mehr Leute kann man vor diesem Betrug bewahren.

Antworten

Geschrieben von: Susanne Kuhn - 2015-03-18 10:47:27 Uhr

Bestellung des Angebots nie angekommen?

Ich habe am 14. April 2015 das Angebot eines Lenovo Notebooks für 349,00 Euro bestellt. Der Bestellvorgang war ordnungsgemäß abgeschlossen - die Bezahlung habe ich mit Kreditkarte vorgenommen. Da ich keine Bestellbestätigung erhalten habe, habe ich montags gleich eine E-Mail geschrieben und nachgefragt.
Dort wusste man nichts von meiner Bestellung und ich sollte online erneut bestellen. Da war aber das Angebot ja bereits abgelaufen und das Gerät satte 150,00 Euro teurer.
War das Gerät nicht mehr vorhanden oder hatte man sich schlicht beim Angebotspreis vertan und ließ alle Bestellungen \"im Sande verlaufen\"?
Jedenfalls bestelle ich das Gerät sicher nicht für 499,00 Euro - da kann ich auch zur Konkurrenz gehen.

Antworten

Geschrieben von: Dr. R - 2015-03-17 11:21:45 Uhr

"Miserabler Service"

Bestellt, bezahlt nie angekommen. Paket vom Versender zurück, kein Geld, keine Gutschrift, kein Ersatz, keine Reaktion. Warte seit einer Woche und tut sich nichts. Beim telefonischem Support wird es dauernd weiter geleitet und keiner ist zuständig.
Sehr schade, habe bis dato jährlich für viel Geld hier bestellt.

Antworten

Geschrieben von: Daniel Wiese - 2015-03-03 00:30:15 Uhr

Einmal und nie wieder!

Habe im September ein Notebook über diese Seite bestellt. Bereits 2 Monate später war das Notebook defekt (stürzte ständig ab, selbst wenn es am Ladekabel angeschlossen war und zeigte stets die Meldung: Akku muss gewechselt werden). Da ich das Notebook dringend zum Arbeiten benötige, habe ich im Vofeld eine Email geschrieben, dass mir eine schnelle Reparatur sehr wichtig ist und wie man sich in diesem Fall am besten verhält. Habe jedoch lediglich die Antwort erhalten, dass ich das Notebook einschicken soll. Dann begannen drei qualvolle Monate. Mein Notebook war zwischenzeitlich verschollen, der Kundenservice widersprach sich gegenseitig und war zum Teil sehr unfreundlich. Nach drei Monaten war mein Notebook dann endlich wieder bei mir, jedoch immer noch defekt. Fühle mich sehr hilflos und möchte nicht noch einmal drei Monate investieren, um am Ende doch keine Hilfe zu bekommen... Denke mittlerweile darüber nach einem Anwalt zu engagieren.

Antworten

Geschrieben von: Vapo - 2015-02-09 12:13:37 Uhr

Ware nie angekommen

Die Ware wurde auf dem Wege beschädigt, ob dies an der Verpackung lag, weiß ich nicht.
Auf e-mails wurde nie geantwortet. Angeblich wurden Antworten versandt, diese gingen aber niemals ein, auch nicht im Spamordner. Auch eine zweiter e-mail-Adresse half nicht. Die telephonische Nachfrage kostete wiederholte Male Stunden. Der schließlich erfolgte Widerruf wurde ignoriert und am Telephon mit den Worten begegnet, man müsse erst die Ware zurück erhalten und prüfen, ob diese beschädigt sei!!! Darum ging es doch! Diese war ja eben niemals angekommen, was auf der DHl-Seite nachzulesen war! Nun warte ich auf mein Geld. Das alleinige Drohen mit dem Anwalt half nichts. Der nächste Schritt steht an.

Antworten

Geschrieben von: Gabriele Birlmann - 2015-02-02 17:16:52 Uhr

Probleme mit dem Widerruf!! Nicht zu empfehlen

Ich habe am 12.01.einen Tablet mit defektem Akku zurückgeschickt.Das Gerät wurde von mir mit zwei Mitarbeiterinen völlig intakt in die Orginalverpackung wieder eingepackt! Bis 19.01. hatte ich keinen Ersatz.
Man hat mir am 19. (nach 10 Minuten in der Telefonschleife) bestätigt, dass das Gerät angekommen sei.
Das Gerät stand also mindestens 5 Tage im Wareneingang bei Notebooksbilliger.de . Darufhin habe ich den Auftrag am 09. per email widerrufen. .. und welch ein Zufall! zwei Stunden später bekam ich eine email, an dem Gerät wäre etwas abgebrochen, ich soll für die Reparatur aufkommen!???
Weder möchte ich ein defektes Gerät noch werde ich für eine Reparatur bezahlen!Ich warte auf die Rücküberweisung des gezahlten Geldes!!!!
Ich werde in diesem Shop nie wieder etwas bestellen!

Antworten

Geschrieben von: Notes - 2015-01-22 11:12:25 Uhr

Widerruf problemlos - Sehr netter Service

Meine Bestellung war nach sehr kurzer Zeit bei mir und hat gepasst.
Bei meinem Widerruf lief auch alles perfekt. Die Bearbeitung war schnell und das Geld war schon nach einer Woche komplett wieder auf dem Konto.

Gut gemacht und gerne wieder

Antworten

Geschrieben von: Arno - 2014-12-15 18:26:17 Uhr

Verkauf top -Service flop. Nie wieder

drei Monate nach Kauf eines gebrauchten Laptops ging der ratternde Lüfter vollends kaputt. Mitte November zuück gesendet und bis heute, trotz mehrfacher Mahnungen, noch nicht da. Und immer der gleiche Standardsatz "...werden wir versuchen, den Rücktritt einzuleiten.", wie vom Roboter geschrieben. Beachten ihre eigenen AGB´s und die Rechtslage nicht. Jetzt hilft nur noch der RA. NIE WIEDER!!!

Antworten

Geschrieben von: Thomas - 2014-12-15 15:25:28 Uhr

FINGER WEG - RÜCKERSTATTUNG UNTERBLEIBT

Der letzte DRECKSLADEN bei Kaufpreiserstattung
Nach einer Rücksendung Ende September warte ich MITTE Dezember noch auf die Erstattung des Kaufpreises. Mittlerweile drohe ich mit Rechtsanwalt.

FINGER WEG - DAS IST DAS LETZTE !!!!!!!!!!!!

Antworten

Geschrieben von: Jürgen - 2015-01-30 16:55:22 Uhr

Da bin ich schon weiter

Ich gehe mit NB jetzt vor Gericht - Chancen stehen laut Anwalt gut

Antworten

Geschrieben von: Ronny S. - 2014-12-01 11:01:41 Uhr

Gute Erfahrung..

Ich habe am Freitag früh ein Notebook bestellt und Samstag Mittag wurde es schon geliefert. Dazu kommt noch, dass es der Notebookkarton noch Herstellerversiegelt war. Also was will man mehr. Bei den vielen schlechten Kritiken hier hatte ich schon Angst das bei mir nun auch noch alles schief läuft. Darum wollte ich auch diese gute Erfahrung hier teilen.
Danke an notebooksbilliger.de für die wirklich schnelle Bearbeitung/Lieferung!

Antworten

Geschrieben von: Conny - 2014-11-25 22:54:06 Uhr

Nie mehr etwas von dieser Firma

Ende März 2014 habe ich bei der Firma einen Monitor gekauft. Mitte Mai war ein roter Vertikalstrich auf dem Monitor zu sehen, der nicht mehr wegging. Also habe ich reklamiert. Seit diesem Zeitraum bis jetzt steht der Monitor immer noch bei mir. Ich habe mehrmals per Mail reklamiert, per Telefon, auf deren Website, da bieten sie ja an, eine Reklamation zu machen mit Fehlerbeschreibung. Meistens bekam ich gar keine Antwort. Dann schrieben sie, ich solle mich an den Hersteller des Monitors direkt wenden. Ich schrieb, dass Notebooks billiger für die Reklamation für mich als Käufer verantwortlich sei. Dann lenkten sie ein und schrieben am 7.11. das letzte Mal, dass ich doch den Monitor ausreichend frankiert zurückschicken solle an sie. Ich schrieb dass ich das nicht einsehe, da auf der Website der Firma steht, dass bei Reklamationen ein Rücksendeaufkleber bis zu einem halben Jahr nach Kauf zugeschickt wird und ich den Monitor bereits 1,5 Monate nach Kauf reklamiert habe. Seitdem höre ich wieder gar nichts mehr.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2014-11-26 14:46:45 Uhr

Reaktion des Händlers

Hallo Conny, ich bedauere wirklich sehr, dass es zu Problemen mit unseren Service gekommen ist. Gerne schaue ich mir Ihren Sachverhalt etwas genauer an. Bitte schreiben Sie mir eine kurze E-Mail an feedback@notebooksbilliger.de. Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Öllinger Anton - 2014-11-23 17:47:48 Uhr

Lieferprobleme und Keine Visa möglich

Wollte 3 Artikel auf einmal bestellen. Erst als ich auf einen Artikel reduziert habe war eine Lieferung nach Österreich möglich.
Ich wollte mit Visa bezahlen ging auch nicht. Erst mit Paypal und einen zusätzlichen Betrag von zirka 25 Euro.
Wird wohl mein letzter Kauf bei Notebooksbilliger sein

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2014-11-25 13:36:55 Uhr

Reaktion des Händlers

Sehr geehrter Herr Öllinger, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass einige Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft werden können. Der Kauf von 3 MacBooks zählt bedauerlicherweise nicht dazu. Die Transaktionsgebühr ist die Gebühr, die PayPal für die Zahlung berechnet. Wir haben uns entschieden die PayPal Transaktionsgebühren nicht auf unsere Preise aufzurechnen sondern diese separat auszuweisen. Alternativ hätten Sie noch Vorkasse oder Nachnahme wählen können. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitte ich Sie vielmals um Entschuldigung. Mit freundlichen Grüßen Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Leif - 2014-11-22 01:22:28 Uhr

Unfassbar

Ich habe mir am 7.10 eine Grafikkarte bestellt da ich nach 2 tagen keine bestätigungsmail bekommen ahbe versuchte ich vergeblichst den support zu erreichen weder per mail noch per telefon war notebooksbilliger zu erreichen. Dan habe ich zufällig die funktion livechat gefunden und mit einem Tim geschrieben auch "serioös". Dort habe ich nachgefragt was mit meiner Bestellung los ist. Daraufhin wurde mir gesagt auf meinem Konto sei keine Bestellung vorhanden. Also noch einmal Bestellt das ende vom lied war das die Grafikkarte 2 mal kam von unterschiedlichen Paketdiensten aber am selbem Tag. Daraufhin habe ich Notebooksbilliger abermals vergeblich versucht in irgendeiner form zu erreichen auch per Mail. In meinem Kudenkonto steht die eine Grafikkarte als Storniert drinne! Jetzt wurden mir trotzdem beide berechnet. Ich habe die andere Grafikkarte nicht ausgepackt und auf eine antowort von Notebooksbilliger gewartet bis heute keine rückmeldung. Ich gebe die grafikkarte gerne zurück und möchte dann auch schnellstmöglich mein geld wiederhaben.
Erwarte eine Baldige Antwort! Ist schade dass man das hierüber regeln muss aber der support ist leider nicht fähig.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2014-11-25 13:32:00 Uhr

Reaktion des Händlers

Hallo Leif, ich bedauere wirklich sehr, dass es zu Problemen bei Ihrer Bestellung kam. Bitte schicken Sie mir eine kurze E-Mail an feedback@notebooksbilliger.de. Ich werde mir Ihren Sachverhalt umgehend anschauen. Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen, Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Leif - 2015-01-04 15:10:57 Uhr

Danke für den Service hat alles geklappt

Ich bin sehr froh, dass jetzt alles geklärt ist. Wünschenswert wäre eine besserer Service bei direkten anfragen, dass man erst hier schreiben muss bis was passiert ist schade.
Danke Ruth für die schnelle Lösung des Problems.
Gruß Leif

Geschrieben von: stoxz - 2014-10-28 23:37:11 Uhr

meine Erfahrug

Ich habe ein sony notebook 400 euro bestellt am 21.10.2014...bestellung kam mit ups am 22.10...parket war ok...notebook...sah ok aus...aber geh nicht an...so..habe widerrufung gemacht...24.10. Zurück geschickt.per dhl...warte seit auf mein geld...28.10. Email geschrieben. .ob das paket amgekommen ist..noch nicht zurückgeschrieben. .morgen...29..10. Wird geguckt wieder geguckt aufs konto..so..kein geld...anruf! ..wenn die mich nicht verstehen..anwalt...

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2014-11-18 12:13:17 Uhr

Reaktion des Händlers

Hallo stoxz, ich bedauere wirklich sehr, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden waren. Bitte teilen Sie mir unter feedback@notebooksbilliger.de ob die Rücküberweisung bereits erfolgt ist. Vielen Dank, Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: Blond Gastro- und Veranst. GmbH - 2014-10-23 19:28:03 Uhr

Notebooksbilliger.de und die Kundenpflege

So eine schlechte Abwicklung haben wir noch nicht erlebt wie dies gerade bei notebooksbilliger.de erfolgt ist. Beauftragt am 6.10., durch Vorkasse am selben Tag bezahlt und am Folgetag bestätigt, heißt es am 23. 10. (!!!!!!!), dass bei notebooksbilliger.de andere als die im Gesetz vorgegebenen Werktagsdefinitionen gelten (hahahaha). Also man erklärt uns, dass die avisierte Lieferzeit von 5-10 Werktagen ja doch nur eine cirka-Zeit wäre und dass bei notebooksbilliger.de der Sonnabend ja schließlich nicht als Werktag gelte. Im Klartext, wer darauf hofft, dass er bei diesem Versender pünktlich beliefert wird, kann durchaus "mit Tomaten gehandelt haben". Wir meinen "Finger weg!", wenn man auf prompte und zügige Abwicklung angewiesen ist. Andere Versender bieten das gleiche Gerät im 24-Stunden-Versand !!!!!!!!! an. Wir jedenfalls BESTELLEN BEI notebooksbilliger.de NIE WIEDER.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2014-11-18 12:15:30 Uhr

Reaktion des Händlers

Hallo, es tut mir wirklich sehr leid, dass die Lieferzeit bei Ihnen nicht eingehalten wurde. Gerne würde ich mir Ihren Sachverhalt etwas näher anschauen. Bitte schreiben Sie mir dazu eine kurze E-Mail an feedback@notebooksbilliger.de. Mit freundlichen Grüßen, Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: S - 2014-10-15 16:38:55 Uhr

Unprofessionell und miserable Qualitätssicherung

Der ganze Vorgang dauert nun schon fast drei Wochen und noch immer habe ich kein funktionierendes Handy.
Bestellt habe ich mit Finanzierung über die Hanseatic-Bank. Die Bearbeitung dauerte schon fast eine Woche, was inakzeptabel ist. Die Begründung, dass Notebooksbilliger.de nicht dafür Verantwortlich ist, ist einfach Falsch. Als Kunde ist es mir egal, welche Firmen noch am Kaufvertrag beteiligt sind, für mich zählt die reine Lieferzeit. Ihr solltet andere Bedingungen mit eurem Vertragspartner aushandeln oder diesen komplett wechseln. Es ist nicht die Aufgabe eurer Kunden dem Dienstleister Druck zu machen.

Nachdem das Handy verschickt wurde, kam es zwei Tage später defekt bei mir an. Bestellt hatte ich ein "geprüftes" Vorführgerät. Direkt nach Paketempfang hatte ich eine E-Mail an den Support geschrieben. Geantwortet wurde 1.5 Tage nicht, weshalb ich dort anrief. Daraufhin wurde mein Fall innerhalb einer Minute bearbeitet und ich bekam das Retourenticket. Nachdem ich die Ware verschickt hatte, passierte erstmal gar nichts seitens Notebooksbilliger.de. Keine Rückmeldung oder Empfangsbestätigung. Versprochen wurde mir eine bevorzugte Behandlung und es sei ein Ersatzgerät für mich reserviert.
Erst im Forum musste ich Erfahren, das alle restlichen Geräte denselben Defekt haben und man sich mit mir in Verbindung setzen wird. Das geschah nichts, weshalb ich noch einmal bei der Hotline anrief. Dort wusste keiner Bescheid und ich wurde unhöflich abgefertigt. Keine Entgegenkommen und keine Kulanz in Aussicht. Ich solle warten aber heute wird sich keiner melden (!).

Drei Wochen später sitze ich nun ohne Handy und keinerlei Lösungsvorschlägen seitens Notebooksbilliger.de da.

Antworten

Geschrieben von: notebooksbilliger.de - 2014-11-06 16:30:43 Uhr

Reaktion des Händlers

Hallo S, bitte teilen Sie mir kurz unter feedback@notebooksbilliger.de mit, ob Ihr Sachverhalt nach wie vor in der Bearbeitung ist oder ob bereits eine Lösung für Sie gefunden wurde. Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen, Ruth - notebooksbilliger.de Team

Antworten

Geschrieben von: C. Spieker - 2014-09-26 14:10:35 Uhr

Samsung Galaxy Trend Plus S7580

Ich habe mir das Samsung Galaxy Trend Plus bestellt und bin sehr zufrieden.

Antworten

Geschrieben von: Cornelius Breuer - 2014-09-12 10:17:34 Uhr

Absage nach Auftragsbestätigung

Nach der Bestellung eines Bookreaders bekam ich zuerst eine Auftragsbestätigung und einige Tage später eine Absage der Bestellung, weil der Zulieferer nicht liefern konnte. Es wurden keine Anstalten gemacht, woanders mein Gerät zu besorgen.

Antworten

Geschrieben von: hans - 2014-09-02 15:44:45 Uhr

Gebrauchtware statt Neuware erhalten

Sehr schlechter Kauf!
Habe bei Hitmeister einen als neu angebotenen PC-Monitor bestellt, der durch den Lieferanten "notebooksbilliger" in Sarstedt geliefert wurde. Ich erhielt einen stark beschädigten Karton, der durch die Logistikfirma nachträglich geflickt wurde, in dem sich der bestellte Artikel ohne OVP befand. Allerdings nicht neu, sondern ein Leasingrückläufer der mindestens ein Jahr in betrieb war. Die Servicenummer des Leasinkunden klebte noch auf der Rückseite. Es fehlten nicht nur wichtige Teile des Originallieferumfangs, sondern auch die Rechnung und die Unterlagen für die dreijährige Garantie, die der Hersteller auf den Artikel gibt. Der Fuß war bereits montiert und neben optischen Mängeln weist das Display auch technische Mängel (Lichthöfe) auf.
Auf meine Reklamation wurde nicht reagiert.

Antworten

Geschrieben von: Erik Alboyaci - 2014-08-08 18:19:12 Uhr

Niemals Wieder!!!!

Im September 2013 kaufte ich das LG E975 bei Ihnen es traten 7 Monate nach dem Kauf Hardware Fehler auf indem der Mittlere Teil des Touchscreens nicht mehr funktionierte. Ich ging daraufhin zum Notebooksbilliger.de Store in München. Das Telefon wurde eingeschickt und kam zwei Wochen später ohne jegliche Bemühung zurück. Ich versuchte mich an diesen Fehler zu gewöhnen. Ein Paar Wochen später schickte ich es erneut ein. Die Software wurde upgedatet ohne jeglichen Erfolg war der Fehler schon wieder da. Vor 1 Woche ging ich wieder Hin um den Rücktritt vom Kaufvertrag zu beantragen (es hieß es dauert 2-3 Wochen!!!). Heute rief ich im Support an es hieß das Handy kommt wieder zu mir trotz Antrag. Sie sagten falls der Fehler wieder auftreten sollte muss ich es weitere 2 mal einschicken.

Ich rate euch dringend ab etwas bei Notebooksbilliger.de zu bestellen damit hat man nur Ärger.

Antworten

Geschrieben von: A. E. K. - 2014-07-18 18:58:56 Uhr

Lassen Sie die Finger von Notebooksbilliger.de

die bestellten Ware ist wo anders gelandet bzw. zugestellt. Nicht an mich und auch nicht unter meine Adresse.
Das betätigt sogar Zusteller und schickt den Abliefernachweis an Notebooksbilliger.de.

Die Mitarbeiterin , die anscheinen ein Filmriss hat, redet über „ordnungsgemäß Zustellung“ und verlangt von mir eine „Eidesstattliche Versicherung“, dass ich die Ware nicht erhalten habe!!

Man kommt aus dem Falle Notebooksbilliger.de anscheinen nur raus, wenn man gegen Notebooksbilliger.de rechtlich vorgeht.

Also lassen Sie die Finger von dieser Onlinehändler.

Antworten

Geschrieben von: Carmen Licht - 2014-07-03 14:39:31 Uhr

DAS DARF DOCH NICHT WAHR SEIN

Das darf doch nicht wahr sein!!!!!!!!!!!!!!
Sowas will nun wirklich keiner erleben!!!!!!
Das haut doch nun wirklich jedem die Zacken aus der Krone!!
Also, wenn ich hier nun loslegen würde.....glaubt Ihr nicht ...nicht zu fassen.
Die Geschichte ist echt der Hammer. Also neulich.......boooaa..ich bin immer noch nicht
drüber weg.
Scheisse gelaufen ist noch weit weit untertrieben. Ich sag nur Niveau ist unterirdish..neee..noch tiefer
, viel tiefer. Ich würde sagen, um bei der absoluten Wahrheit zu bleiben...Erdmittelpunkt. Genau! Tiefer
geht es nicht!
So eine verfluchte und grottenschlechte - echt , voll daneben. Und ich warte und warte und warte und warte..
Aber ich hoffe inständig, dass viele Menschen darauf aufmerksam werden und handeln!! Man darf sich sowas
unter keinen Umständen gefallen lassen. Lässt man sich sowas gefallen, geht es immer weiter und weiter. Das
hört dann nie auf...und viele andere Menschen erleiden das gleiche bzw. ein ähnliches Schicksal.
Also ich sag mal so: NEIN NEIN NEIN
Ich will mich hier ja nicht künstlich aufregen und versuche auch immer sachlich zu bleiben, abe diesmal..!!
Schlägts dem Fass den Boden aus. ZACK ist der Boden weg und man hängt absolut in der Luft.
Aber sonst ganz O.K.

Antworten

Geschrieben von: M aus Wiesbaden - 2014-07-01 12:09:09 Uhr

nie wieder dieser laden

ich habe den LG 60LB580V am 17.06.14 (25. kalenderwoche) bestellt, die lieferzeit sollte 5-10 werktage dauern, ich habe mit sofortüberweisung gezahlt. nachdem ich nichts mehr hörte, schrieb ich am 30.06.14 eine mail. da kam als antwort: "Bedauerlicherweise verzögert sich die Lieferung durch den Lieferanten. Die von Ihnen bestellte Ware wird voraussichtlich erst in der 30. Kalenderwoche (21.-26.07 !!!) bei uns eintreffen.." bei anderen shops ist das gerät aber auf lager, seltsam.
ich fühle mich betrogen und verarscht, mein geld haben sie, damit arbeiten sie. diese wischiwaschi-antwort kommt hier ja öfters, d.h. für mich, die legen es darauf an, kunden warten zu lassen, sie NICHT selber zu kontaktieren, sondern schön abwarten und tee trinken. so was ist für mich einfach unseriös. ein guter laden schreibt selbstständig, was sache ist. notebooksbilliger.de ist nicht zu empfehlen

Antworten

Geschrieben von: Jakob2 - 2014-06-06 12:03:15 Uhr

Kann ich nur von abraten

Dieser Shop schafft es Kopfhörer und anderes Zubehör schnell zu versenden. Deshalb die wenigen guten Bewertungen.
Aber Notebooks.... durchschnittliche Lieferzeit 2 Wochen, Umtausch ist erst möglich, nachdem 5 Emails mit einer Bearbeitungszeit von insgesamt 1 Monat gewechselt wurden. Dabei bearbeiten die Mitarbeiter beim "Kundenservice" jede Email nur halb, wenn überhaupt. Telefonieren bringt garnichts! Da es nichts Schriftliches gibt, hat das Gespräch nie stattgefunden.
Hat man sein Notebook endlich eingeschickt, dauert es nochmal 2 Wochen. Dann kommt es natürlich entweder mit dem Vermerk "kein Fehler gefunden" zurück oder es wurde die falsche Hardware eingebaut bzw. der Fehler tritt nach kurzer Zeit wieder auf. Nun könnte man natürlich sagen, der Hersteller hätte schuld. Nur kann der Hersteller mit den von Notebooksbilliger gesendeten Daten nichts anfangen und verneint eine Reparatur von ihrer Seite?!
5. Reparatur in 1 Jahr ist etwas, was unter Unmögliches fallen sollte.

Antworten

Geschrieben von: Oktay - 2014-03-18 23:01:43 Uhr

Offenbar Gebrauchtware statt Neuware

Guten Tag, ich werde versuchen sachlich zu bleiben. Bei notebooksbilliger.de habe ich ein Smartphone bestellt und das Gerät auch heute erhalten. Die Ware kam nicht in einem Karton, sondern in einer schwarzen geheimnissvollen Folie umhüllt sprich ohne jeglichen Schutz. Direkt darin befand sich das von mir bestellte Smartphone. Die Folie (wie erwähnt, soll eine Art "Verpackung" sein) habe ich geöffnet. Das Gerät befindet sich in der Original-Verpackung, jedoch NiCHT versiegelt sprich es wurde bereits geöffnet. In der Regek ist Neuware versiegelt und man wird darauf hingewiesen. Die Aufkleber befand sich in der Verpackung und darauf steht "Do not accept if Seal is broken". Das war der erste Hinweis, dass es sich hier offenbar um Gebrauchtware handelt, denn keine Versiegelung außen und sie hat nichts in der Verpackung verloren. Das gehört außen drauf geklebt. Das Gerät und das Zubehör war in Folien, die man so kennt. Aber selbst die Folientüten scheinen gebraucht zu sein und scheinbar mehrere Male geöffnet und geschlossen zu sein. Bei direkter Neuware sehen sie ganz anders aus. Da ich schonmal dieses Smartphone hatte, fehlte weiterhin der Aufkleber mit der "Tastenkombination", falls sich das Gerät aufhängen sollte. Dieser Aufkleber war nicht vorhanden! Bei Neuware von Saturn war nämlich dieser Aufkleber am Gerät vorhanden als Aufkleber. Wie erwähnt, ich hatte schonmal dieses Modell vom Smartphone und kann sehr gut vergleichen. Nun, ich komme zum Gerät: Displayfolie war vorhanden am auf dem Display. SiM-Karte eingelegt und versucht zu einzuschalten: keine Reaktion. Der Akku muss komplett leer gewesen sein. Auch das ist bei Neuware normalerweise nicht der Fall. Nach wenigen Minuten eingeschaltet und festgestellt, dass oben rechts am Display innen gearbeitet wurde. Da schien Licht durch den Display rand oben rechts. Ich habe weiterhin bemerkt, dass die Antennenabdeckung deutlich spürbar und sichtbar über das Gerät herausragt (als wäre die Abdeckung mehrmals geöffnet und wieder geschlossen wurde. Wenn ich all diese Zeichen zusammenfasse, komme ich zum Ergebniss, dass entweder das Gerät offensichtlich gebraucht ist oder mehrmals an viele Kunden verschickt wurde und immer wieder von Kunden zurückgeschickt wurden. Ich werde morgen das Gerät zurückschicken. Ich habe alles ordentlich vorbereitet und zwar in einem anständigen Karton und nicht in irgendwelchen Folien. Notiz habe ich beigelegt, dass ich das Gerät zurückschicke und den Betrag auf meine Kontoverbindung bitte überwiesen werden soll. Übrigens war kein Lieferschein bzw. keine Rechnung dabei. Die kam nur per E-Mail und da ich keinen Drucker habe, konnte ich sie nicht ausdrucken. Auch das habe ich als Notiz beigefügt. Alle Informationen wie Rechnungs-Nr bzw. Kunden-Nr habe ich reingeschrieben. Ich werde bei notebooksbilliger in Zukunft lieber nichts mehr bestellen. Das war meine persönliche Erfahrung mit notebooksbilliger.de Soetwas habe ich noch nie erlebt und bin doch schon ziemlich verärgert.

Antworten

Geschrieben von: Nico P aus T - 2014-07-21 20:07:14 Uhr

Das kommt mir bekannt vor...

Das mit den "neuen" Geräten kenne ich doch!Habe 8 mal bestellt und 8 mal Geräte in geöffneter ovp erhalten.(Siegel gebrochen).Sämtliches Zubehör lag lose in der ovp.Teilweise war bereits der Akku eingelegt.Displayfolien waren nicht mehr vorhanden.Die Smartphones waren in Tüten eingeschweisst.Haben die 100pro selbst gemacht.

Antworten

Geschrieben von: max - 2014-05-13 22:14:46 Uhr

Unverschämtes Verhalten! Mangelhaft

Meine Erfahrung mit notebooksbilliger.de AG:
Gewährleistungsansprüche zur fehlerhaft gelieferten Ware können nicht gegenüber dem Verkäufer (notebooksbilliger.de AG geltend gemacht werden und werden durch dieses Unternehmen abgelehnt. Gegen den rechtlichen Grundsatz der Verhältnismäßigkeit wird verstoßen. Unverschämte Kommunikation seitens des Unternehmens erfolgte. Der Shop kann nicht empfohlen werden. Die Lieferung der Ware erfolgt Bordkante, wird also nicht zur Wohnung heraufgebracht. Gesamtfazit: mangelhaft.

Antworten

Geschrieben von: Jörg H. - 2014-02-03 12:26:25 Uhr

Vorsicht, Ärger vorprogrammiert.

Der Online-Shop notebooksbilliger.de ist eine einzige Katastrophe
und verschlingt nur Zeit und Ärger.
Ich warte nun seit exakt 4 Wochen auf meine Bestellung.
Wovon nur ein Teil geliefert wird. Rechnung kam nämlich schon.
Der andere Teil der Bestellung versinkt im Nirwana.
Kreditkartenzahlung. Das heisst Ärger pur.
Bin total fertig mit den Nerven.

Antworten

Geschrieben von: hodenmumps666 - 2014-01-30 13:58:13 Uhr

Eine Katastrophe!

Nomalerweise schreibe ich keine Erfahrungsberichte, aber in diesem Fall ist es dringend notwendig. Auch um andere Käufer vor dieser Frechheit zu bewahren.

Habe am 30 Dezember einen Rechner bestellt. Dann kam erstmal 2 Wochen gar nichts und auf der Seite hat sich auch der Versandstatus "Warten auf Lieferanten" nicht geändert. Das ich min. 10 Tage auf den Rechner warten muss hat man im übrigen auch erst nach absolviertem Kauf gesehen.

Heute ist es genau ein Monat und ich habe nach vielen, teilweise unbeantworteten, Mails und mehrfachen Versprechen das die Ware in der nächsten Woche eintreffen würde meinen Kauf storniert. Einen Monat lang hatten diese Verbrecher mein Geld ohne auch nur einen Finger zu krümmen.

Tut euch das nicht an! Notebooksbilliger gibt einen Dreck auf den Kunden. Und das ist ja scheinbar auch kein Einzelfall.

Finger weg!

Antworten

Geschrieben von: Thomas Schock - 2014-01-20 15:01:26 Uhr

Schnelle Lieferung unvollständiger Ware

Habe ein Lenovo Laptop bestellt. Die Lieferung kam nach 3 Tagen hier an, aber es war nicht der gewünschte Speicher eingebaut und anderes Zubehör fehlte auch.
Was in dieser Firma los ist, weiss ich nicht. Vielleicht sollten sie die unfähigen MA mal auswechseln

Antworten

Geschrieben von: kunde - 2014-01-14 14:01:49 Uhr

super service

Service super war bestens zufrieden, wurde geduldig beraten

Antworten

Geschrieben von: LL - 2014-01-08 17:55:10 Uhr

Unverschämtheit!

Ware im Dezember bestellt. 10 Tage ohne irgendeine Reaktion, obwohl Status "sofort lieferbar". Dann endlich die "Versendet"-Email! Doch Tage später konnte ich in Erfahrung bringen, dass lediglich Daten an den Versanddienstleister übertragen wurden- Ware jedoch nicht. Telefonische Anfrage an notebooksbilliger.de: Das Highlight: Die Dame gab an, man habe bei notebooksbilliger.de keine Telefone in der Versandabteilung und könne die Mitarbeiter dort garnicht erreichen oder recherchieren, sie müsse mir daher leider mitteilen, dass Sie mir in dieser Angelegenheit nicht helfen könne. "Um Ihr Geld tut es mir leid!" sagte sie noch. Naja, mir nicht, denn da wird wohl der Käuferschutz greifen.
Ein maßlos schlechter Kundenservice und gewollte Falschangaben. Es bleibt zu hoffen, dass die Firma das Echo der scheinbar häufigen Unzufriedenheit im marktwirtschaftlichen Sinne zu spüren bekommt. Nie wieder!

Antworten

Geschrieben von: hartchenmolli - 2014-01-07 11:06:28 Uhr

Gute Erfahrung

Habe Funkkopfhörer bestellt, die sehr schnell geliefert wurden.Einwandfreie Ware- kein Grund zum Klagen. Immer wieder.

Antworten

Geschrieben von: Christian - 2014-01-07 10:56:26 Uhr

Paypal

Hallo
Notebooksbilliger hatte lautsprecher im angebot.Genau die die ich suchte.
Geklickt gekauft und siehe da,PAYPAL gebühren......
Was die leute sich alles einfallen lassen.Unglaublich.
Was hat der kack laden schon für mehr aufwand wenn man mit paypal bezahlt.
Bin auch kein freund von paypal aber schneller an sein geld zu kommen wird es wohl nicht geben.
Na gut das mit den gebühren war ja schon vor kauf klar.
Am 25.12 gekauft.und ich glaube heute am 7.1 sollen sie dann kommen.
Unglaublich,die sollen doch ihre scheiss paypal gebühren in neue schuhe für die versand angestellten investieren.
Ganz klar,nie wieder.Die sachen die die im angebot haben,die wird auch mal jemand anderes im angebot haben.
An mir werden die nix mehr verdienen.PAYPAL gebühren,das ich nich lache.
Gruß
Christian

Antworten

Geschrieben von: IPod2GB - 2013-12-25 14:41:51 Uhr

Niewieder Notebooksbilliger.de

Ich wollte meiner Freundin einen IPod shuffle in der Farbe Geaphit zum Geburtstag schenken. 14 Tage vorher (also am 07.12.) hatte ich einen bei Notebookbilliger bestellt. Es passierete - NIX, fast 1,5 Wochen. Wenn ich online nachsah,um meinen Bestellstatus abzufragen, zeigte es mir nur an, dass die Bestellung in Bearbeitung sei. Ich hatte sogar Paypal als Zahlungsmittel gewählt, damit alles so schnell wie möglich geht, aber das nützte wohl nichts. Ich versuchte den Kundenservice zu erreichen. Über 5 Tage versuchte ich, jmd ans Telefon zu bekommen, es passierte wieder - NIX!
Dann schrieb ich eine Email - 7 Tage später(!!!) bekam ich eine Antwort: das Paket sei unterwegs zu mir. Toll, nur war der Geburtstag vorbei und ich war gezwungen gewesen, ein anderes Geschenk zu besorgen.

Am 23.12. kam dann tatsächlich das P
aket mit einem IPod in der Farbe - SPACEGREY statt Graphit!!!!!

Ich dachte, ich spinne! NIE NIE NIE WIEDER werde ich dort etwas bestellen!!!!!

Antworten

Geschrieben von: Norbert Schempp - 2013-12-23 11:54:35 Uhr

Nicht lieferfähig

Habe am 2.12.2013 ein Ipad mini air bestellt. Auf der Homepage stand als Lieferzeit 2 Tage. Dies wurde nach VORABÜBERWEISUNG ebenfalls so bestätigt. Heute am 23.12.203 wurde mir gesagt, dass ich meine Bestellung möglicherweise Anfang des Neuen Jahres bekommen würde. Da es ein Weihnachtsgeschenk hätte sein sollen, habe ich meine Bestellung nun storniert. Ich hoffe, dass ich zumindest mein Geld wieder sehe. NEVER AGAIN!

Antworten

Geschrieben von: HARTMAN - 2013-12-17 20:24:12 Uhr

Keine Ware, Ignoranz, mieser Service

Das geht gar nicht.
Kaufe seit Jahren im Internet und hatte bisher gute Erfahrungen. ABER bei netbooksbilliger.de ist der Service meine Meinung nach das Mieseste was ich bisher erlebt habe. Ware wird nicht geliefert, auf Mails wird nicht reagiert. Der Kunde ist der Depp. Die haben es nicht nötig sich um Kunden zu kümmern. DA KAUF ICH NICHT ASOLUT NICHTS MEHR. Ich bin mal gespannt, ob ich wenigstens meinen Kaufpreis zurückbekomme.

Antworten

Geschrieben von: heiko brox - 2013-11-20 17:53:30 Uhr

mit problemen auf verlorenem posten

ich kann nur bestätigen, dass notebooksbilliger problem auf dem rücken des kunden austrägt.
bei mir stellten sich bestätigungs-emails zur selbstabholung als falsch heraus. widerrufe wurden trotz firmeneigener bestätigung nicht eingehalten
als vorkasse gezahlte beträge wurden nicht zurückgezahlt.

und das, obwohl mehrere reklamationsbearbeiter und deren team-leiterin die fehlerhafte auftragsabwicklung bestätigten.

ps: der smily ist nur alibi

fazit: nie wieder notebooksbilliger

Antworten

Geschrieben von: rainerz - 2013-10-05 09:01:02 Uhr

Der perfekte Shop

Sehr schnelle Lieferung Donnerstag abend bestellt, Samstag vormittag Ware eingetroffen,einfach Perfekt

Antworten

Geschrieben von: anton - 2013-01-23 12:18:03 Uhr

Service NULL

man hat Acer Notebook im Nov.2012 bei Notebookbilliger.de gekauft, nach ca.10 Tage hat man bemerkt dass es läuft andere Grafikkarte als man bestellt, Email geschickt und ein Standartemail zurück sonst NICHTS. Und jetzt es fährt hohe und unter, mit Hotline gesprochen, soll man bei Acer melden, und wieder ein Standardemail. Das wars.
Man hat 20.-€ günstiger als die andere Anbietern, aber es ist wirklich die letzte Anschaffung bei so eine billiger Firma.
Finger weg!!!

Antworten

Geschrieben von: Bacutada - 2013-01-03 13:03:08 Uhr

Gebrauchtes zum Neupreis

Ich habe unter anderem eine INTEL CPU i5 3570k neu bestellt. Diese Wurde zusammen mit den anderen Teilen sehr schnell geliefert. Beim Installieren bekam ich vom Mainboard eine Fehlermeldung. CPU ausgebaut und gecheckt. Und siehe Da, es waren reste einer grauen Wärmeleitpaste auf zwei Pins drauf. Ich habe eine Weiße benutzt (nicht auf den PINS) . Dann wurde mir auch Klar, wraum der Chip nicht in der Original IntelVerpackung geliefert wurde. Da ich ja den Rechner beutzen wollte, habe ich die CPU gesäubert und wieder eingebaut. Nun funzt alles. Trotzdem habe ich mich geärgert und eine Mail an Notebooksbilleiger geschickt und die wollen nun Fotos sehen, obwohl ich geschrieben habe, das ich die CPU gesäubert und wieder installiert habe. Sie meinen, laut Sereinnummer handelt es sich um Neuware. Ich also alles nochmals erklärt, und nun das: "Leider enthält Ihre Nachricht nicht die gewünschten Bilder. Bitte beachten Sie, dass wir ohne entsprechenden Bilder Ihr Anliegen nicht weitergehend bearbeiten können."
Ich schicke Ihnen nunBilder der sauberen CPU und der Fakeverpackung.


Antworten

Geschrieben von: Bacutada - 2013-01-03 13:03:08 Uhr

Gebrauchtes zum Neupreis

Ich habe unter anderem eine INTEL CPU i5 3570k neu bestellt. Diese Wurde zusammen mit den anderen Teilen sehr schnell geliefert. Beim Installieren bekam ich vom Mainboard eine Fehlermeldung. CPU ausgebaut und gecheckt. Und siehe Da, es waren reste einer grauen Wärmeleitpaste auf zwei Pins drauf. Ich habe eine Weiße benutzt (nicht auf den PINS) . Dann wurde mir auch Klar, wraum der Chip nicht in der Original IntelVerpackung geliefert wurde. Da ich ja den Rechner beutzen wollte, habe ich die CPU gesäubert und wieder eingebaut. Nun funzt alles. Trotzdem habe ich mich geärgert und eine Mail an Notebooksbilleiger geschickt und die wollen nun Fotos sehen, obwohl ich geschrieben habe, das ich die CPU gesäubert und wieder installiert habe. Sie meinen, laut Sereinnummer handelt es sich um Neuware. Ich also alles nochmals erklärt, und nun das: "Leider enthält Ihre Nachricht nicht die gewünschten Bilder. Bitte beachten Sie, dass wir ohne entsprechenden Bilder Ihr Anliegen nicht weitergehend bearbeiten können."
Ich schicke Ihnen nunBilder der sauberen CPU und der Fakeverpackung.


Antworten

Geschrieben von: Bacutada - 2013-01-03 13:03:07 Uhr

Gebrauchtes zum Neupreis

Ich habe unter anderem eine INTEL CPU i5 3570k neu bestellt. Diese Wurde zusammen mit den anderen Teilen sehr schnell geliefert. Beim Installieren bekam ich vom Mainboard eine Fehlermeldung. CPU ausgebaut und gecheckt. Und siehe Da, es waren reste einer grauen Wärmeleitpaste auf zwei Pins drauf. Ich habe eine Weiße benutzt (nicht auf den PINS) . Dann wurde mir auch Klar, wraum der Chip nicht in der Original IntelVerpackung geliefert wurde. Da ich ja den Rechner beutzen wollte, habe ich die CPU gesäubert und wieder eingebaut. Nun funzt alles. Trotzdem habe ich mich geärgert und eine Mail an Notebooksbilleiger geschickt und die wollen nun Fotos sehen, obwohl ich geschrieben habe, das ich die CPU gesäubert und wieder installiert habe. Sie meinen, laut Sereinnummer handelt es sich um Neuware. Ich also alles nochmals erklärt, und nun das: "Leider enthält Ihre Nachricht nicht die gewünschten Bilder. Bitte beachten Sie, dass wir ohne entsprechenden Bilder Ihr Anliegen nicht weitergehend bearbeiten können."
Ich schicke Ihnen nunBilder der sauberen CPU und der Fakeverpackung.


Antworten

Geschrieben von: Simon - 2012-12-28 16:28:21 Uhr

Absolut NICHT empfehlenswert

Ich habe ein Laptop + Tasche bestellt.

Nach einer Woche habe ich mich gefragt wo meine Bestellung bleibt, und habe mal angerufen. Man hat mir gesagt das die Tasche die ich zum Notebook bestellt habe erst in ca 2 Wochen lieferbar ist. Das war weder auf der Homepage ausgezeichnet, noch habe ich per Mail eine Info dazu bekommen.

Die sind nicht mal auf die Idee gekommen das Notebook und die Tasche einzeln zu versenden, darum musste ich dann selber mehrmals bitten.

Jetzt warte ich schon wieder 2 Wochen und ich habe immernoch nichts!!!!

Das ist in meinen Augen ein absoluter D......laden.

Es gibt 10000 andere Onlineshops die das 100000 mal professioneller hinbekommen!!!!

Mein Fazit: Finger weg und lieber bei Alternate oder Mindfactory und konsorten bestellen.

Antworten

Geschrieben von: GoHome52 - 2012-12-25 19:41:03 Uhr

Besser geht es nicht!

Ich habe mir einen Beamer (Optoma HD300X) bei Notebooksbilliger per Express bestellt, am nächsten Tag war die Lieferung auch wie erwartet da.
Während andere Lieferanten mir mitteilten, dass ich mit deren Beamer nur 15 Minuten schauen dürfte und ich diese danach nicht mehr zurückschicken könne bzw. mit einer Entschädigungssumme rechnen müsse, sagte eine nette Dame vom Notebooksbilliger.de das so etwas bei Notebooksbilliger.de nicht gäbe und ich sogar 14 Tage lang 24 Stunden schauen dürfe.
Der Beamer war von der Bildqualität her TOP aber die Verarbeitung leider nur Flop. Nach 40 Stunden war in der Mitte ein Pixelfehler zu sehen, also habe ich ein Online-Widerruf durchgeführt. Paketschein per Email bekommen, Paket zurückgeschickt und 3 Tage Später war mein Geld auf dem Konto! Die Mitarbeiter waren immer sehr Nett. Ich würde wieder jederzeit bei Notebooksbilliger bestellen aber eben nicht diesen Beamer!

Antworten

Geschrieben von: F.K. - 2012-12-18 15:06:59 Uhr

Miserabler Service

Im September habe ich bei Notebooks-billiger eine HP-Notebook gekauft. Der Netzwerkadapter funktioniert nicht. 1. Reparatur. Nachdem das Gerät einmal neu gestartet wurde funtioniert der Netzwerkadapter wieder nicht 2. Reparatur. Als ich das Gerät zurück bekam, war die APM nicht verfügbar, das Gerät fährt nur in der DOS Ebene hoch. Das ist der Zustand 3 Monate später - ich habe immer noch kein funtionierendes Notebook!!!

Antworten

Geschrieben von: Susi - 2012-10-22 13:09:41 Uhr

Warte aus Auszahlung der Gutschrift

Ich habe Mitte September ein Handy bei Notebooksbilliger bestellt. Geliefert wurde eigentlich schnell, nur konnte mich der Hermes-Bote nicht antreffen (wie die meisten bin ich eben unter der Woche zwischen 10 und 12 Uhr arbeiten), so dass ich nach dem 3. fehlgeschlagenen Zustellversuch bei Hermes angerufen habe. Die teilten mir mit, dass Notebooksbilliger nicht erlaube, dass das Paket in einem Paketshop zur Abholung hinterlegt wird und das Paket nun auf dem Weg zurück zum Versender ist. Daraufhin rief ich Notebooksbilliger an, die mir das Paket an einen Paketshop schicken wollten, damit ich es dirt abholen kann. Nach 2 Wochen hatte ich wieder eine Benachrichtigung über einen Zustellungsversuch im Briefkasten - das gleich an 3 weiteren Tagen in dieser Woche. Trotz mehrfacher Kontaktaufnahme mit Hermes, dem Paketshop und Notebooksbilliger hatte ich nach 5 Wochen mein Handy noch immer nicht. Notebooksbilliger versprach mir schließlich Nachforschungen anzustellen, die zum Ziel haben sollen, dass ich das Handy in den nächsten Tagen erhalte und ich noch am selben Tag zurückgerufen werde. Ziel dieser Nachforschungen war, dass ich keinen anruf erhielt, sondern mir per e-mail mitgeteilt wurde, dass man mir den Rechnungsbetrag zurückerstatten würde. Da ich mittlerweile sehr verärgert war, wünschte ich die umgehende Rückerstattung des Kaufbetrages. Statt einem Zahlungseingang, bekam ich jedoch eine halbe Woche später eine e-mail, dass man mir den Kaufbetrag gutgeschrieben habe und nun das gleiche Handy erneut zusenden würde. Ich lehnte dies ab und verwies auf die vorausgegangenen e-mails von mir und von Notbooksbilliger, in der von einer Rücküberweisung des Kaufbetrages die Rede war. Darauf hin versprach man mir, den Betrag umgehend auf mein Konto zu überweisen. Auch das ist nach fast einer Woche noch nicht gesehen.... Ich werde jedenfalls nie wieder bei Notebooksbilliger bestellen!!!!

Antworten

Geschrieben von: Peter K. - 2012-09-24 14:22:27 Uhr

Gebrauchtes Handy als Neuware verkauft

ich bekam mein Handy Sony Experia S in einem verschlossenen Originalkarton von Mobilcom geliefert, alles war korekt eingetütet. Nach einlegen der Simkarte musste ich feststellen dass auf dem Handy unzählige Privatfotos von irgendwelchen Personen abgespeichert waren.Also wurde mir ein Rückläufer angedreht zum Neupreis. Notebookbilliger ist nicht erreichbar auf der Beschwerdehotline, soll alles online abwickeln. Sollte ich jemals Kontakt bekommen und ein Ersatzhandy dazu,bleibt die Frage ist dieses neu??? Ich kann aufgrund dieser Erfahrung nicht empfehlen hier einzukaufen. Ein Punkt dafür, dass ich überhaupt Ware bekommen habe.

Antworten

Geschrieben von: Reh - 2012-09-24 11:47:29 Uhr

Zahlt Gutschrift nicht aus !

Seit 13.07.2012, also schon über 2,5 Monate liegt lt. Fa. Samsung eine Gutschrift für mich i.H.v. € 200.- beim Zulieferer von notebooksbilliger für mich für einen Garantiefall bereit. Ich habe Notebooksbilliger.de deshalb schon mehrfach kontaktiert. Auf e-mails wird meist nicht geantwortet (Slogan: Unser Team ist stets bemüht, Ihre Anfrage von Montag bis Freitag innerhalb von 24-48 Stunden zu beantworten).
In einer der wenigen e-mails, die ankam stand "Ihren Unmut über die lange Wartezeit können wir verstehen, bitten Sie dennoch um ein wenig Geduld" ....und das nach 2,5 Monaten!!!!!

Fazit: wenn`s Probleme gibt bei dieser Firma, lassen sie einem im Stich. Keine Empfehlung

Antworten

Geschrieben von: Rainer Hartmann - 2012-08-13 03:50:18 Uhr

Zwangsregistrierung ?

Nach viel Rumsuchen fand sich bei nb.de ein ca. 5€ billigerer Preis für mein gesuchtes Mainboard als anderswo. Auf deren Webseite lese ich dann, dass ich mich registrieren muss, was wgn. Lieferadresse ja noch ok wäre. Aber mit dem Registrierenknopf bestätige ich dann mein Einverständnis zu deren Nutzung meiner Daten. Nun ja... Hab daraufhin doch erstmal gegoogelt und lese hier von "Ware noch nicht erhalten" usw. Auch die Paypal-Nutzung soll dann noch extra kosten.
Schätze, ich ordere lieber "normal" für 5€ mehr bei Amazon oder sonstwem... Schade !

Rainer H.

Antworten

Geschrieben von: Reh - 2012-08-10 10:41:18 Uhr

Gutschrift nicht erstattet

ich warte schon seit 13.07.2012, also seit 4 Wochen auf eine Gutschrift, die Samsung an notebooksbilliger.de überwiesen hat.

Kein Problem, aber 2 emails an notebooksbilliger.de blieben bisher unbeantwortet, 2 kostenpflichtige Gespräche verliefen im Sande: "Überlastet ..., ich überprüfe das ..."

Muss ich mir wegen € 192.- jetzt wirklich einen Anwalt nehmen?

Fazit: Geliefert und kassiert wird schnell, aber wehe, man will man was von denen ...

Antworten

Geschrieben von: Halbauer - 2012-06-26 17:29:38 Uhr

Noch keine Ware....

habe mir ein TV- Gerät bestellt....vor 8 tagen...in der lieferdauer stand 2-4 tage..
habe meine bestellung noch immer nicht ...und im verlauf steht warten auf lieferant...
keine ahnung wann ich mit meiner bestellung rechnen kann...habe nur bedenken wegen meiner vorauszahlung....kann nur hoffen das ich meine bestellung erhalte in den nächsten tagen....

Antworten

Geschrieben von: klaus - 2012-04-13 23:21:12 Uhr

Top Anbieter, da braucht man kein Groupon oder so was

In den letzen 4 Jahren 4 Notebooks bei notebooksbilliger gekauft. Immer Top Ware erhalten. Schnelle Lieferung, anständige Rechung. Alles in Allem Super. Kundenservice 1a. Also für mich gibt es nichts zu meckern. Kann ich nur 100% empfehlen. Eigentlich auf Amazon Niveau.

Antworten

Geschrieben von: Alex. - 2012-01-12 15:13:47 Uhr

netbooksbilliger.de

Ich habe am 21.12. eine Kamera mit Zubehör bestellt und sie am 22.12. gleich mit Vorauskasse überwiesen.
Heute ist der 12.01. und obwohl ich mehrere Faxe und Mails geschickt habe warte ich bis heute und nix ist eingetroffen. In dieser Firma weiß leider die Recht Hand nicht was die Linke tut, ich hoffe dass ich zumindest meine Vorabüberweisung wieder zurück erhalte, wenn es schon mit der Ware nicht klappt.

Antworten

Geschrieben von: laisa - 2011-12-24 10:41:07 Uhr

sehr schnelle lieferung

gestern habe ich ein samsung galaxy handy für 173 euro bestellt. da ich mir nicht sicher war ob die ware auch wirklich kommt und das portal seriös ist habe ich per nachname bestellt. kosten hierfür 5 euro. trotz dessen,dass heute heilig abend ist, kam die ware vor einer stunde!ich bin absolut begeistert,da ich keinen sonderzuschlag für expresslieferung bezahlt habe und die ware trotzdem innerhalb von einem tag kam.sehr gut!und günstig sind sie auch noch.

Antworten

Geschrieben von: Chris_P - 2011-09-09 15:21:28 Uhr

Günstigster Online Preis

Hab mir vor 2 Wochen den Nintendo 3DS für 129€ per Vorkasse bestellt.
(Für den Preis wirklich ein Schnäppchen)
Das Gerät wurde nachdem das Geld überwiesen war sehr schnell geliefert.

Positiv: Preis meistens Top; keine Versandkosten, schneller Versand
Negativ: Zusatzgebühr bei Pay Pal Nutzung

Antworten

Geschrieben von: hoan64 - 2011-01-19 16:46:21 Uhr

Immer wieder !

Habe vor einiger Zeit ein Notebook erworben und nach Vorkasse, was ich eigentlich ablehne, die Ware umgehenst erhalten. Selbst die Lieferung an eine Packstation war möglich, was immer noch nicht jeder Versand im Programm hat.
Alles super, kann Nb.de nur weiterempfehlen.

Antworten

Geschrieben von: Michael Keller - 2011-01-19 09:09:35 Uhr

dealmachine

Hier der zeitliche Ablauf:

* 12:00 Uhr: Beginn der Aktion, Logitech Webcam
* 12:00 Uhr und 20 Sekunden: Einlegen des Aktionsartikels (Preis € 16,99, \"versandkostenfrei\") in den Warenkorb
* 12:03 Uhr: E-Mail Bestätigung, dass mein Kundenkonto angelegt wurde
* 12:28 Uhr: Unkommentierte Übermittlung einer Proforma-Rechnung und Erwecken des Eindrucks, dass ein Vertrag zu € 29,99 brutto zzgl. 7,99 Versandkosten zustandegekommen sei (224 % des ursprünglich verlangten Preises). Die Bestellung sei um 12:05 aufgenommen worden.
* 16:12 Uhr: Hinweis auf meine Beschwerde, dass ich eben zu spät bestellt hätte, die Ware aber noch zum regulären Preis verfügbar wäre (????)

Aus meiner Sicht war für die Aktion also allenfalls eine minimale Angebotsmenge verfügbar (wenn überhaupt). Unklar bleibt dann aber, weshalb mir dennoch die gleiche, \"sofort verfügbare\" Ware zum regulären Preis angeboten werden konnte - das erscheint unseriös, man wollte vielleicht nur an die Adressdaten kommen. Dass dann auch noch ein Vertrag zu einem viel höheren Preis untergeschoben wird (anders kann ich die unkommentierte Übermittlung einer Rechnung zu diesem Preis nicht zu interpretieren), ist schon unverschämt.

Mehr als einen Smiley kann ich dafür nicht geben.

Richtig ist, dass mir der Anbieter nach Abgabe der Bewertung zwar einen Gutschein angeboten hat (den ich nicht in Anspruch nehmen werde). Das beseitigt die Kritik am aus meiner Sicht irreführenden Shop-Angebot aber nicht.

Antworten

Geschrieben von: jana - 2012-08-01 10:04:56 Uhr

Beschwerde

Ich warte schon 2 Wochen Auf meinem laptop

Antworten

Geschrieben von: Mathias Admin - 2011-01-19 11:35:33 Uhr

RE:

Der Anbieter hat uns geschildert, dass der Ablauf so nicht der Wahrheit entsprechen kann und wird sich noch mit dir in Verbindung setzen.

"Bei den Produkten in der Dealmachine handelt es sich um eine Zeitlich und Stückzahlen begrenzte Aktion. Wenn alle Produkte vergriffen sind, wir der Artikel wieder zum ursprünglichen Webshoppreis angeboten.

Auf den Preis seiner Bestellung wird der Kunde jedoch noch vor dem Absenden seiner Bestellung hingewiesen
und erst nach dem der Kunde seine Bestellung absendet wird diese auch bei uns erfasst.

Die Behauptung, er hätte also erst aus der Auftragsbestätigung erfahren, dass die Aktionsprodukte schon vergriffen sind
entspricht nicht der Wahrheit."

Antworten

Geschrieben von: Michael Keller - 2011-01-19 15:42:57 Uhr

Technisch unmöglich?

Das wäre mir aber doch aufgefallen, wenn ich vor endgültigem Absenden der Bestellung nochmal einen Hinweis bekommen hätte, dass der Sonderpreis nicht mehr gilt!? Wie sollte der aussehen?

Ich kann freilich nicht ausschließen, dass in einer Zusammenfassung vor Absenden der Bestellung dann schon der neue, höhere Preis genannt war - einen Hinweis, dass sich inzwischen (seit Einlegen in den Warenkorb) der Preis geändert hat, habe ich aber definitiv nicht wahrgenommen. Wenn da doch ein Hinweis war, war er eben zu klein, um die bei mir eingetretene Irreführung wieder zu entkräften.

Hier wäre jedenfalls ein guter Ansatz, um den von notebooksbilliger.de gewählten Mechanismus nochmal zu überdenken.





Deine Erfahrungen - Schreib uns Deine Meinung zu diesem Shop!

WICHTIG: Bitte gebt bei Problemen eure Bestellnummer, Kundennummer oder Rechnungsnummer an, damit notebooksbilliger.de euch helfen kann.





Bewertung:
nach oben